So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 22206
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich bin sowas von verunsichert. Ich hatte im Mai eine

Kundenfrage

ich bin sowas von verunsichert. Ich hatte im Mai eine Op am Gebärmutterhals,der wurde verkürzt . Ich hatte einen Pap 4 und das wurde entfernt. Soweit so gut. Aber seitdem ist meine Regel anders. ich hatte meine Frauenärztin davon berichtet und sie meint das dauert bis es sich einpendelt. Nun haben wir aber bereits Dezember und ich habe vor 2 Tagen 13 Tage lang(viel dunkle Schmierblutung) meine Regel. " Tage pause und heute habe ich wieder diese dunkel braune Schmierblutung. Ich habe mit der Telefoniert und sie sagte mein Blut sei in Ordnung und Hormone auch,ansonsten wüsste sie nicht was das sein soll. Ich mache mir aber doch Sorgen,denn ich hatte sie immer Regelmässig maximal 7 tage. Also ganz normal. Seit der OP nicht und 12-13 Tage Regel finde ich auch sehr lang und das ich mittlerweile sie nur noch habe beunruhigt mich auch. Was denken sie? Soll ich noch mir eine zweite Meinung bei einem anderen Arzt geben lassen ? oder es auf sich beruhigen lassen? Mit freundlichen Grüßen***

Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Es kann sich hier doch um eine harmlose, hormonelle Ursache handeln. Zu empfehlen wäre eine Kontrolle des Aufbaus der Gebärmutterschleimhaut per Ultraschall, je nach Befund käme dann eventuell die kurzzeitige Anwendung eines Hormonpräparates in Frage. Dauerhaft kann auch die Einnahme von Mönchspfeffer auf pflanzlicher Basis eine Regulierung des Zyklus bewirken. Ein ernster Grund zur Sorge besteht aber ganz sicher nicht.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Leider war die Antwort von ihnen nicht hilfreich. Alles was sie geschrieben haben bzw. Herrn werden sollte würde getan, aber das ändert nichts daran das etwas nicht stimmt und ich habe jetzt seit zwei Tagen Schmerzen im Unterbauch bei Druck oder brim Wasserlassen oder beim Stuhlgang.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 10 Monaten.

Wie gesagt sollte hier nochmal eine Kontrolle erfolgen, auch Abstrich- und Urinuntersuchung wären dabei angebracht. Das weitere Vorgehen hängt dann vom Befund ab.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele