So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21306
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Seit ungefähr Januar (da habe ich es zumindest das erste mal

Kundenfrage

seit ungefähr Januar (da habe ich es zumindest das erste mal gespürt), habe ich in der Scheide, aber mehr hinter der Scheidenwand, einen nicht verschiebbaren etwa stecknadelkopfgroßen Knoten links neben dem Muttermund in Richtung Becken. Man spürt ihn nur wenn man mit dem Finger in die Scheidenwand drückt und es fühlt sich auch irgendwie an als wäre er mit irgendwas verwachsen wie eine Sehne oder so und es schmerzt auch wenn ich es bewege im Unterleib. Wenn ich das Becken nach vorne beuge kann man das Ding besser spüren und es fühlt sich etwas größer an... mache mir Sorgen... Mit freundlichen Grüßen

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Aus der Ferne ist ein solcher Befund natürlich leider schwer zu beurteilen. Möglich ist, dass es sich um eine Bindegewebsverhärtung (Fibrom) handelt, die im Allgemeinen gutartig ist. In jedem Fall würde ich zu einer abklärenden Untersuchung raten, nur sp erhalten Sie Gewissheit.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine

positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich war bereits bei 2 Ärzten die mir leider nicht wirklich helfen konnten... einer hat den Knoten nicht wirklich gespürt und meinte es wäre wohl beckenstruktur??? Und der andere hat ihn gespürt aber konnte mir nicht sagen was es ist. Größer ist es bis jetzt nicht geworden
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Monaten.

Ein ernster Befund wäre bei den Untersuchungen sicher erkannt worden. Wenn keine Schmerzen und keine Grössenzunahme auftreten, können Sie ohne Bedenken den weiteren Verlauf abwarten.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele