So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21886
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag. Ich habe 2015 die 3-Monatsspritze abgesetzt, da

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag.
Ich habe im November 2015 die 3-Monatsspritze abgesetzt, da ich starke Hautprobleme bekam und annahm dass ich die Spritze nicht vertage.
Da die Haut zwar besser geworden ist, jedoch immer noch etwas spinnt (jetzt 7 Monate später) und meine Regel immer noch nicht richtig kommt (hie und da stundenweise leichte Blutungen, dafür aber eine 2 große Zyste am Eierstock) hat mir mein Arzt für 14 Tage je 2Stk duphaston 10mg verschrieben.
Danach sollte ich die Blutungen bekommen und mit der Selina mite anfangen.
Da ich früher aber die yasminelle genommen und gut vertragen habe, und über die Selina so gut wie keine Erfahrungsberichte finden kann, fühle ich mich jetzt sehr unsicher.
Die Haut soll verbessert werden, mein Zyklus reguliert und die Wassereinlagerungen vermindern.
Sollte ich wirklich die Selina mite nehmen?
Ich bin übrigens 28 Jahre alt, rauche nur sehr selten (alle paar Wochen eine Zigarette beim fortgehen) trinke jedoch viel Alkohol und habe Normalgewicht, jedoch extreme Schwankungen (2-3kg pro Tag auf und ab)
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Oder sollte ich ihn beten mir doch die yasminelle wieder zu verschreiben ?

Hallo,

grundsätzlich ist die Wirkung jeder Pille immer individuell etwas unterschiedlich und daher nie ganz sicher vorhersehbar. Das geplante Vorgehen halte ich in Ihrem Fall aber durchaus für den richtigen Weg, dann bleibt der Verlauf abzuwarten.

Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dass die Wirkung jeder Pille grundsätzlich die selbe ist weiß ich bereits ;) Brot ist und bleibt auch brot. Es geht mir um die Inhaltsstoffe und die Erfahrung die sie als Arzt gemacht haben, und ob sie mir doch eher zur yasminelle raten würden, oder denken dass die Selina mite eher geeignet ist für mich.

Ich halte die Anwendung von Selina in Ihrem Fall für das zu empfehlende Vorgehen.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie Erfahrung mit Selina mite gemacht? Verschrieben sie diese auch ihren Patienten mit hautproblemen? Oder verschreiben Sie in ihrer Praxis andere Präparate in diesem Fall.
Das würde ich noch gerne wissen.

Ich mache mit Selina auch bei Hautproblemen gute Erfahrungen, eine Alternative wäre in dem Zusammenhang auch Belara, die allerdings höher dosiert ist. Sie machen mit dem Versuch mit Selina wirklich keinen Fehler.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Und beim duphaston kann man da auch Nebenwirkungen wie gewichtszunahme udg erwarten wenn ich diese 2 Wochenkur mache, oder sollte ich lieber bis nach dem Urlaub warten (viel Sonne, Alkoholkonsum, usw.) bei den vielen Nebenwirkungen bekomme ich Angst sie überhaupt zu nehmen.

Duphaston hat kaum Nebenwirkungen ich würde die Anwendung doch jetzt schon empfehlen.