So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21407
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele, kann man sich an einer öffentlichen

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,
kann man sich an einer öffentlichen Toilette durch hochspritzendes Toilettenwasser mit irgendwelchen Krankheiten anstecken bzw. wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit? Wenn ja, welche Krankheiten? Oder sind derartige Viren, Bakterien usw. dort gar nicht überlebensfähig?
Mit freundlichen Grüßen.
Hallo,
eine Ansteckung mit ernsten Erkrankungen ist auf diese Weise nicht zu befürchten. Möglich wäre auf öffentlichen Toiletten eine bakterielle Darm-, oder Pilzinfektion, durch entsprechende Hygienemaßnahmen (Händewaschen mit Seife), ist aber auch davon kaum auszugehen.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Also HPV-Viren, Chlamydien oder andere Geschlechtskrankheiten kann man ausschließen? Auch wenn dieses Toilettenwasser nicht an die Hände, sondern an den Intimbereich gelangte...

Ja, Infektionen dieser Art können Sie dabei ganz sicher ausschliessen, dazu reicht eine Keimkonzentration im Toilettenwasser keinesfalls aus.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.