So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21717
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Schwanger? Test zuhause positiv. US negativ

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, kuz die Geschichte, dann die Frage. Mein Mann und ich versuchen seit 9 Monaten schwanger zu werden, ich mache immer mal wieder Tests, mein Zyklus ist sehr unregelmäßig. Letzte Woche Donnerstag habe ich wieder einen gemacht, bin davon ausgegangen das er negativ ist, hab ihn also liegen lassen ohne drauf zu schauen. Mein Mann hatte nachher zufällig drauf geschaut nund gesehen das er positiv war. Ich habe direkt noch einen gemacht. Beide waren aber nur leicht positiv. Nächsten morgen negativ. Am abend wieder positiv, 3 verschiedene Tests, alle leicht positiv. Gestern morgen clearblue digital negativ. Gestern Abend wieder leicht positiv. Heute beim FA auf dem Ultraschall nichzs zu sehen, sie sagte keine SS. Als ich sie fragte nach Urin oder Blutprobe sagte sie, das ware sinnlos, da keine verdickte Schleimhaut. Vohin auf der Toilette hatte ich braune Schmiere auf dem Papier. Was hat es zu bedeuten.? Ich bin der festen überzeugung das ich schwanger bin. Was glauben sie? Was bedeutet die braune Schmiere? DienSchmiere äußert sich so, das es wahnsinnig sticht, dann gehe ich zur Toilette und da ist sie.Mfg

Hallo,

grundsätzlich ist es bei den Tests sehr wichtig, den vorgegebenen Ablesezeitpunkt einzuhalten. Danach kann es zu einem falsch-positiven Ergebnis kommen, das dann nicht mehr verwertbar ist. Zwar ist eine hoch aufgebaute Schleimhaut Voraussetzung für das Zustandekommen einer Schwangerschaft, bei dem von Ihnen geschilderten Verlauf würde ich aber dennoch zu einer Bestimmung des Hormons HCG aus dem Blut raten, damit haben Sie absolute Gewissheit. Sprechen Sie Ihre Ärztin nochmal darauf an, oder holen Sie eine zweite Meinung ein. Bei negativem Ergebnis ist dann bei der Schmierblutung von einer harmlosen, hormonellen Regulationsstörung als Ursache auszugehen. Dagegen kann die Anwendung eines Mönchspfefferpräparates (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke) helfen, das eine zyklusregulierende Wirkung hat und somit auch die Chance auf das Zustandekommen einer Schwangerschaft erhöht.
Ich wünsche Ihnen einen baldigen Erfolg.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.