So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 21715
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten tag ich hatte vor zwei tagen eine bauchspiegelung dabei

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten tag ich hatte vor zwei tagen eine bauchspiegelung dabei wurde am rechten eierstock eine zyste entfernt. Ich wurde heute vormittag entlassen. Eigentlich habe ich kaum schmerzen. Gegen abend hin verspüre uch aber eun ziehen in die linke seite unterhalb des bauchnabels ausgehend aber dort wurde ja nicht operiert. Was konnte das sein und wäre es ratsam nochmal einen arzt aufzsuchen oder kann das unter umständen einfach von dem eingriff kommen?
Hallo,

durch das operative Vorgehen werden die Bauchdecken allgemein gereizt, sodass es durchaus kurzzeitig zu solchen Symptomen kommen kann. Bitte schonen Sie sich körperlich und warten Sie zunächst den Verlauf ab, einen Grund zur Sorge sehe ich dabei nicht.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Genesung.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok habe mir ein wenig sorgen gemacht es zieht halt auch richtig in rücken druckempfindlich ist es ja aber das denk ich ist normal mich irritiert halt das es links zwischen bauchnabel und der narbe des katheters zieht... aber ich habe heute noch keine schmerzmittel genommen und es ist gut erträglich. In dem fall werde ich morgen in der amBulanz anrufen und den diensthabenden arzt versuchen zu erreichen. Hatte auch schon die vermutung das es evtl zusätzlich mit verapannungen im rücken vom vielen liegen zusammen hängt. :-)

Hallo,

wie gesagt sind solche Beschwerden nach diesem Zeitraum wirklich normal und kein Grund zur Sorge. Morgen sollte es Ihnen dann schon besser gehen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok. Danke für die schnelle antwort...

Sehr gern geschehen, alles Gute für den weiteren Verlauf.

Wenn Ihnen meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine freundliche Bewertung ;-).

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.