So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 22498
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, schon vor einigen Wochen habe festgestellt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,

schon vor einigen Wochen habe festgestellt, dass ich an meinen äusseren Schamlippen innen und außen kleine runde, dunkle (bläuliche) Flecken habe, die aussehen, wie kleine Blutergüsse. Sie sind nicht rau. Ich war im Herbst letzten Jahres das letzte Mal bei meinem Gynäkologen, da war alles in Ordung. Leider weiss ich aber nicht, ob diese Flecken da schon bestanden haben. Wenn ich mit dem Nagel über diese Punkte streiche, werden sie kurzfristig etwas heller, daher meine Annahme, dass sie mit Blut gefüllt sind.

Ich bin wirklich beunruhigt.

Mit freundlichen Grüßen

Nicole

Ich bin sehr beunruhigt.
Hallo,

es kann sich in dem Fall um harmlose Pigment-, oder Bluteinlagerungen handeln, dafür spricht auch, dass keine zusätzlichen Beschwerden wie Brennen, oder Juckreiz bestehen. Um eine infektiöse Ursache auszuschließen, würde ich aber doch zu erneuter Kontrolle durch den Frauenarzt raten, damit sind Sie auf der sicheren Seite.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein, kein Brennen und kein Juckreiz sind vorhanden. Ich habe schon gegoogelt und würde gerne noch wissen, wenn es sich um eine VIN handeln würde, wie schnell läuft so etwas ab?


 


Vielen Dank für Ihre Geduld.

Hallo,

in der Hinsicht kann ich Sie beruhigen, bei einer solchen Neoplasie würde es sich um eine isolierte Veränderung und nicht um eine ganze Reihe von FlecXXXXX XXXXXdeln. Von daher besteht also wirklich kein Grund zur Sorge.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.