So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 24282
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, Ich habe am 10.01.13 Konisation. Bei mir wurden

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,

Ich habe am 10.01.13 Konisation. Bei mir wurden die leichten Veränderungen im Mai festgestellt. Ende Oktober haben wir Biopsie gamacht und am letzten Mittwoch hatte ich das Gespräch. Mir wurde gesagt, ich soll OP bis spätestens im Frühling 2013 machen. Ich habe CIN III und Pap 3d oder 4 (wusste die Assistentin nicht genau als ich heute angerufen habe). Die Arztin hat mir nun am Mittwoch gesagt, dass ich CIN III habe (erst als ich gefragt habe)...sonst hat sie nicht zu viel erzählt... Jetzt mache ich mir Sorgen ob ich bis Januar warten soll oder nicht? Was meinen Sie? Die Ärztin sagte, dass es ca. 4 Jahre braucht bis Krebs entsteht...stimmt dies?

Kinderwunsch ist da, heisst; wir planen das Kind im 2014...bin "erst" 31...
Hallo,

bei dem von Ihnen beschriebenen Befunden handelt es sich um Zellveränderungen, die eine Vorstufe der Krebserkrankung darstellen, aber noch nicht bösartig sind. Die Konisation ist dabei die richtige und notwendige Massnahme und daher unbedingt anzuraten. Ich würde Ihnen raten, diese innerhalb der nächsten 3 Monate durchführen zu lassen, damit sind Sie auf der sicheren Seite.
Ziel ist dabei, die veränderten Zellen im Gesunden zu entfernen, dann steht danach auch der Erfüllung Ihres Kinderwunsches nichts im Wege.
Alle Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.


Guten Tag Herr Scheufele


 


Vielen Dank für Ihre rasche Rückmeldung.
Habe ich Sie richtig verstanden: für eine Konisation in meinem Fall ist im Januar 2013 nicht zu spät obwohl ich vielleicht PAP 4 habe?


Stimmt dies, dass sich Krebs dann im ca. 4 Jahre entwickeln könnte?


 


Besten Dank im Voraus.

Hallo,

von einem Zeitraum von 4 Jahren bis zu einer Veränderung ins Bösartige kann man in einem solchen Fall nicht sicher ausgehen, die Wartezeit bis Januar ist aber auch bei einem PAP 4 kein Problem und durchaus zu akzeptieren.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.