So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 24282
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Heute morgen habe ich an dieser Stelle eine Frage über Myome

Diese Antwort wurde bewertet:

Heute morgen habe ich an dieser Stelle eine Frage über Myome und Cerazette gestellt. Allerdings ohne mitzuteilen, wie ich zu erreichen bin. Meine Mail:[email protected]
Hallo,

leider ist die Frage, die Sie gestellt haben, nicht ersichtlich. Wenn Sie diese hier nochmals anschliessen, beantworte ich Sie Ihnen gern.
Per E-Mail dürfen wir leider keinen Kontakt aufnehmen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo!


Anscheinend ist meine erste Frage irgendwie verloren gegangen.


Ich bin 56 Jahre alt und habe einige Myome, die mir allerdings keine Beschwerden bereiten. Da ich noch nicht in der Menopause bin, nehme ich die Pille, bis vor einem Jahr Microgynom, seitdem Cerazette. Die Myome lasse ich 2 - 3 mal jährlich kontrollieren.


Nun lebe ich seit vielen Jahren in Portugal, bin aber überwiegend immer in Deutschland beim Frauenarzt gewesen, der mich seit über 20 Jahren kennt und meint, dass die Myome in den Wechseljahren zurückgehen.


Inzischen war auch in Portugal bei Frauenärzten, die mir alle eine Totaloperation empfehlen.


Ich suche also sozusagen eine dritte Meinung! Kann ich problemlos die Cerazette absetzen um zu erfahren, ob ich inzwischen in den Wechseljahren bin? Muss ich dann mit verstärkten Blutungen rechnen (das einzige Problem, das mir meine Myome manchmal bereitet haben)? Oder sollte ich mich doch einer Operation unterziehen?


Liebe Grüße aus Portugal


H. Gass

Hallo Frau Gass,

vielen Dank XXXXX XXXXX erneute Posting Ihrer Frage.

Die Entscheidung über ein operatives Vorgehen bei Myomen hängt massgeblich davon ab, ob sie Beschwerden verursachen und/oder eine deutliche Wachstumstendenz zeigen. Da beides bei Ihnen nicht der Fall ist, sehe ich absolut keine Indikation zu einer OP. Es ist richtig, dass sich Myome im Zuge der Wechseljahre zurückbilden können, daher würde ich durchaus zum Absetzen der Cerazette raten. So bekommen Sie Gewissheit über Ihre hormonelle Situation, mit grösseren Blutungsproblemen ist dabei nicht zu rechnen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,


 


vielen Dank für Ihre Antwort! Sie haben mir sehr weitergeholfen, denn mein Frauenarzt in Deutschland ist leider erkrankt und nicht zu erreichen.


 


Ein Wachstum der Myome war in den letzten Jahren nicht festzustellen, allerdings ist eines mit 8 cm recht groß und es gibt noch ein weiteres größeres und wohl auch kleinere. Und in Portugal findet man nur selten einen Arzt, der über ein Ultraschallgerät verfügt. Und dann klappern sie gleich mit dem Skalpell...


 


Ich werde noch heute mit der Einnahme von Cerazette aufhören und hoffe, dass es zu keinen größeren Problemen kommen wird!


 


Mit freundlichen Grüßen aus Portugal


H. Gass

Hallo Frau Gass,

ich bin sicher, dass dies der richtige Weg ist.

Alles Gute für Sie und viele Grüsse nach Portugal,

Dr. N. Scheufele
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.