So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Holger Traub.
Holger Traub
Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 28346
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
Holger Traub ist jetzt online.

Mein Nachbar bietet sein Haus mit Dachteasse zum Verkauf an,

Kundenfrage

Mein Nachbar bietet sein Haus mit Dachteasse zum Verkauf an, ohne das diese einer genehmigt hat .Das Bauamt sowie die Maklerin habe ich angeschrieben aber keine Rückantwort erhalten .Die Dachterasse befindet sich auf der Grenze unser beider Grundstücke .Wir wohnen in Frechen NRW
Bis jetzt war es nur ein Flachdach ohne Terasse .Der Nachbar meint er hätte eine Genehmigung für eine Begründung des Daches
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Grundstücksrecht
Experte:  Holger Traub hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Als Nachbar haben Sie keinen Einfluss darauf, wie Ihr Nachbar seine Immobilie zum Verkauf anbietet.

Grund:

Es gibt hierfür schlichtweg keine Rechtsgrundlage.

Weder die Maklerin noch der Nachbar müssen auf Ihre Aufforderung reagieren.

Wenn der Nachbar behauptet, dass er eine Baugenehmigung hat und die Immobilie mit Terrasse verkauft, dann ist das ein Problem zwischen Käufer und Verkäufer, wenn die Sache nicht die zugesicherte Eigenschaft hat.

Ggf. schuldet der Nachbar als Verkäufer sodann Schadensersatz.

Sie als unbeteiligter sind hier jedoch außen vor.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-