So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rafozouni.
rafozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 659
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
60461484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
rafozouni ist jetzt online.

Guten Tag, wie kann ich mich als Geschäftsführer am besten

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, wie kann ich mich als Geschäftsführer am besten entlasten und dann auch austreten. Brauche ich dafür einen Notar? Wie ist der Ablauf.
Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank ***** ***** Anfrage.Wovon genau sind Sie Geschäftsführer?Mit freundlichen Grüßen
- Rechtsanwalt -
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Bitte an rafozouni Anwalt weitergeben. Danke

Sehr geehrter Kunde,

Das Thema "Entlastung des Geschäftsführers einer GmbH" hatten wir doch schon einmal! :-)

Umfangreiche Informationen zu diesem Thema finden Sie z.B. auf

https://www.lhp-rechtsanwaelte.de/themen/gesellschaftsrecht/gmbh-entlastung-des-geschaeftsfuehrers/

Dort wird u.a. zutreffend ausgeführt:

"Die Entlastung des Geschäftsführers erfolgt durch die Gesellschafterversammlung im Wege eines Gesellschafterbeschlusses (§ 46 Nr. 5 GmbHG). Ist der Geschäftsführer zugleich Gesellschafter, so ist er bei der Abstimmung nicht stimmberechtigt (§ 47 GmbHG). Bei einer Einmann-GmbH erfolgt daher keine Entlastung."

Unabhängig davon können Sie mit dem neuen Geschäftsführer, der ja dann die GmbH vertritt, vereinbaren, dass Sie entlastet werden bzw. dass die GmbH Ihnen gegenüber keine Ansprüche mehr geltend machen wird. Eine notarielle Beurkundung ist dazu nicht erforderlich.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Das heißt wie machen wir den Ablauf.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Was wäre das am cleversten . Könnten Sie mir einmal bitte die Schritte aufschreiben. Bevor ich die Anteile verkaufe das schon schriftlich fixieren.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich verkaufe ja vor Notar Termin die kompletten 100% der Gesellschafter Anteile?

Sie müssten sich einfach mit dem neuen Geschäftsführer zusammensetzen und einen Vertrag dahingehend aufsetzen, dass die GmbH Ihnen gegenüber nach Verkauf der Anteile keine Ansprüche - egal ob bekannt oder unbekannt - geltend macht.

Ich muss jetzt zum Gericht und bin erst am Montag wieder erreichbar.

Für eine positive Bewertung der Antwort auf die Frage wegen der Grundschuld, wäre ich allerdinsg bereits jetzt dankbar.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich bleibe ja Geschäftsführer, ich verkaufe die Anteile und nach dem Notar Termin will ich nicht mehr Geschäftsführer werden, kann ich das schriftlich ohne Notar regeln? Wir könnte da der Satz lautet, Sehr geehrter Herr, hiermit trete ich als Geschäftsführer aus. Jeglicher Anspruch wird hiermit abgetreten.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Könnten Sie mir bitte hier was formulieren?

Sie müssen einen Gesellschafterbeschluss fassen, in dem Sie als Geschäftsführer abberufen werden und gleichzeitig bestimmt wird, wer neuer Geschäftsführer werden soll.

Beispiel:

"Beschluss

der Gesellschafterversammlung der __________________ GmbH, ___________________ [Adresse der Gesellschaft]

Am heutigen Tag kam der alleinige Gesellschafter/kamen die Gesellschafter der vorerwähnten Gesellschaft, ____________________________ [Name(n) des/der Gesellschafter(s)], zu einer Versammlung zusammen und beschloss(en) unter Verzicht auf Form und Frist(en) wie folgt:

1. Frau/Herr ______________ [Name und genaue Adresse des Geschäftsführers] wird mit sofortiger Wirkung als Geschäftsführer der Gesellschaft abberufen.
2. Der Anstellungsvertrag mit Frau/Herrn ______________________ soll ordentlich und fristgemäß gekündigt werden. Der Geschäftsführer der Gesellschaft, ___________________ [Name und Adresse] wird beauftragt und bevollmächtigt, die ordentliche und fristgemäße Kündigung des Anstellungsvertrages zwischen der Gesellschaft und ________________ [Name des Geschäftsführers] innerhalb zum __________ [Datum], hilfsweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt, auszusprechen.

3. Frau/Herr ____________wird mit sofortiger Wirkung neuer Geschäftsführer"

Der Geschäftsführerwechsel muss dann noch im Handelsregister eingetragen werden.

Weitere Informationen zum Geschäftsführerwechsel finden Sie z.B. hier:

https://www.notar-von-bergner.de/gmbh/wie-laeuft-ein-geschaeftsfuehrerwechsel/

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Super Info, aber zum Notar muss ich nicht. Wie würden Sie den Ablauf gestallten? Gesellschafterbeschluss nach dem Verkauf der Anteile oder , weil ich habe ja dann keine Anteile mehr.

Der Beschluss bedarf nicht der notariellen Beurkundung!

Ob der Beschluss vor oder nach Verkauf der Anteile gefasst wird, ist egal, da Sie Geschäftsführer bleiben ....auch ohne Anteile. Die Posistion als Geschäftsführer "verlieren" Sie nur durch den Beschluss über die Abberufung und der Wechsel muss dann noch ins Handelsregister eingetragen werden.

rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 659
Erfahrung: Fachanwalt für Arbeitsrecht
rafozouni und 2 weitere Experten für Grundstücksrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.