So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 30653
Erfahrung:  Auf diesem Gebiet habe ich mehrere Mandate bearbeitet
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Schönen guten Abend, mein Mann und ich möchten gerne ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Schönen guten Abend, mein Mann und ich möchten gerne ein Reihenhaus erwerben. Die Eigentümer hatten einen Makler beauftragt und das Haus im Bieterverfahren angeboten. Wir erhielten dann als Höchstbietende die Zusage zum Kauf. Jetzt gibt es Probleme mit der Finanzierung, da unsere Bank die Immobilie nicht finanzieren will, da kein Wegerecht eingetragen ist. Wir hatten uns auch schon im Haus mit den Eigentümern getroffen und haben uns sehr gut verstanden. Der Makler wollte sich weiter kümmern und teilte heute mit, dass die Eigentümer sich von einem Anwalt haben beraten lassen und er sich mit diesen nächste Woche zusammensetzen will. Diese telefonische Nachricht auf AB können wir nicht einordnen. Von weiteren Aktivitäten seinerseits bezüglich Wegerecht kein Wort. Was könnte uns nun erwarten?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Wie genau lautet denn die Mitteilung des Maklers auf Ihrem AB?

Gern können wir Ihr Anliegen auch im persönlichen Gespräch ausführlich telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Er sagte, dass er sich aus Zeitgruenden nicht eher melden konnte (mein Mann hatte mit ihm letzten Dienstag telefonisch gesprochen). Und dass die Eigentümer gestern einen Termin beim Notar (wo eigentlich der Kaufvertrag zwischen ihnen und uns unterzeichnet werden sollte) hatten, um sich beraten zu lassen. Dass er sich mit den Eigentümern nächste Woche zusammensetzen will und sich bei uns meldet. Am Schluss sagte er noch, falls wir Neuigkeiten hätten, können wir uns gerne bei ihm melden. Für uns ist nun befremdlich, dass er sich kümmern wollte und dazu nichts gesagt hat. Unsere Situation hat sich nicht geändert. Bedeutet dies vielleicht ein Hinhalten?

Vielen Dank.

Rechtlich maßgeblich ist allein, dass Ihnen ein Zusage als Höchstbietenden erteilt worden ist.

Diese Zusage ist rechtlich bindend!

Das bedeutet, dass Sie völlig unabhängig von den geschilderten Vorkommnissen auf Einhaltung dieser Zusage bestehen können.

Klicken Sie dann zur Bewertung bitte oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich habe da noch eine Nachfrage. Wir haben aber keine schriftliche Zusage erhalten, nur mündlich. Auf welche Rechtsgrundlage kann man sich hier beziehen?

Mündliche Vereinbarungen sind in gleicher Weise rechtswirksam wie schriftliche Absprachen.

Die Ihnen erteilte Zusicherung entfaltet folglich volle Rechtswirksamkeit - es gilt die eingangs dargestellte Rechtslage!

Klicken Sie dann zur Bewertung bitte oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Grundstücksrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen lieben Dank und einen schönen Abend.

Gern geschehen!