So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 5218
Erfahrung:  Zugelassen als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Lt. Kaufvertrag ist bis zur vollständigen Zahlung des

Diese Antwort wurde bewertet:

lt. Kaufvertrag ist bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Miete zu zahlen. Wie sieht die Rechtslage aus, wenn der Kaufpreis in Raten gezahlt wird? Ist es dann rechtens die Miete anteilig zum Kaufpreis zu zahlen? Zur Verdeutlichung: Kaufpreis 30.000,-€ = 300,-€ Miete, bei Zahlung von 10.000 nur noch Miete 200,-€ usw. Freundliche Grüße

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn Sie das so im Kaufvertrag vereinbart haben, dann ist diese Regelung nicht zu beanstanden. Das gilt auch, wenn in Raten gezahlt wird. Auch bei einer Ratenzahlung ist der Kaufpreis erst mit Zahlung der letzten Raten vollständig bezahlt. Es steht Ihnen ja frei, diese Mietzahlung zu vermeiden, indem Sie den Kaufpreis voll zahlen.

Vielleicht kann darüber nachgedacht werden, ob es eine überraschende und damit unwirksame Vertragsklausel ist. Möglicherweise kann es auch als sittenwidrig eingestuft werden. Leztlich hätte darüber ein Richter zu entscheiden. Eine entsprechende bereits ergangene Gerichtsentscheidung dazu konnte ich aber leider nicht recherchiern.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Dies hat keine Auswirkungen auf die bereits an JustAnswer geleistete Zahlung. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Guten Tag, das ist mir bewusst das durch Kaufpreiszahlung Mietzahlungen verhindert werden. In dem Fall ist es zu Ratenzahlung des Kaufpreises gekommen. Ich möchte nur wissen, ob man die Miete dann nach einer weiteren Teilzahlung reduzieren kann/darf. Denn es ist ja schon ein Teil des Kaufpreises geflossen. So dass der Verkäufer keinen Anspruch mehr auf volle Miete hat.

Freundliche Grüße

Danke für die Rückmeldung.

 

Was steht denn im Kaufvertrag? Ist da geregelt, dass die Miete sich bei Ratenzahlung mindert?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo,

Im Vertrag steht: die Besitzübergabe erfolgt mit Kaufpreiszahlung. Auf den Zeitpunkt der Besitzübergabe wird das zwischen den Parteien bestehende Mietverhältnis aufgehoben und abgerechnet.

Freundliche Grüße

Danke für Ihre Rückmeldung.

 

Eine Ratenzahlung ist dort nicht erwähnt. Das bedeutet, dass die Ratenzahlung sich leider nicht auf diese Vereinbarung auswirkt. Erst mit der Zahlung des Kaufpreises endet das Mietverhältnis und damit die Mietzahlungspflicht.

 

Ich bedauere außerordentlich, Ihnen keine für Sie günstigere Auskunft geben zu können. Bitte bedenken Sie, dass ich Ihnen die Rechtslage nur schildern kann, weder heiße ich diese gut noch kann ich Einfluss darauf nehmen.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo,

Mir ist bewusst, dass bis zur vollständigen Bezahlung Miete gezahlt werden muss. Meine Frage bezieht sich darauf, ob der Verkäufer nicht nur Anspruch auf anteilige Miete hat. Da ja nicht mehr der vollständige Kaufpreis offen ist.

Freundliche Grüße

Danke für Ihre nochmalige Rückfrage.

 

Aber die Antwort habe ich Ihnen schon gegegben.

 

Solange der Kaufpreis nicht vollstädig gezahlt ist, muss auch die Miete voll gezahlt werden. Es ist nicht geregelt, dass Ratenzahlung anteilig von der Mietzahlungspflicht befreit.

 

 

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Rechtsanwalt Krüger und 3 weitere Experten für Grundstücksrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.