So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 8558
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Wir wollen unser Grundstück an unsere Tochter und an unseren

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir wollen unser Grundstück an unsere Tochter und an unseren Schwiegersohn verkaufen.Beide haben auf dem Grundstück eigene Firmen.Schwiegersohn eine GmbH(51% er,49% unsere Tochter)Unsere Tochter ist Einzelunternehmerin eines Reisebüros.Wie schaffen wir es,daß unser Grundstück in Privateigentum von Tochter und Schwiegersohn bleiben.Es soll anschließend an die GmbH vermietet werden.Liebe Grüße aus Weimar
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Thüringen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Erst mal nicht.Was für Kosten entstehen für diese Anfrage ?

Sehr geehrter Fragesteller,

besteht denn die Befürchtung, dass Tochter und Schwiegersohn es an die Firmen "weitergeben" ? Sollen es beide zu je 50 % erwerben ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Dies wollen Sie ja ausdrücklich nicht.Es soll in Privatbesitz bleiben.Aber es soll dann an die GmbH vermietet werden.Zu welchen Anteilen es gekauft wird ist ihr Rat mir wichtig

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Es wird unsterstellt, dass bekannt ist, dass Sie zu einer Immobilienübertragung einen notariellen Vertrag schließen müssen. Dieser Kaufvertrag wird dann zwischen Ihnen und Ihrer Tochter und dem Schwiegersohn, diese für sich selbst und nicht für eine Firma handelnd, geschlossen.

Um zu verhindern, dass die beiden, sobald sie den Kaufvertrag mit Ihnen geschlossen haben, ggf. einen weiteren Vertrag schließen und die Immobilie auf die Firma übertragen, können Sie eine "Strafklausel" in den vertrag einbauen. Dieser besagt dann sinngemäß "Wird die Immobilie an eine dritte Person oder an eine Firma weiterveräußert, an der die Tochter und der Schwiegersohn beteiligt ist, haben die Verkäufer, also Sie, ein Rückforderungsrecht. Dies bedeutet, sobald man derartige Verkaufsaktivitäten entfaltet, können Sie die Immobilie zurückfordern.

Ich hoffe, Ihre Frage ist beantwortet. Falls noch Unklarheiten bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Es soll nach dem Verkauf ja ausdrücklich an die GmbH vermietet werden.und nicht verkauft

Sehr geehrter Fragesteller,

dann müssen Sie genau so vorgehen, wie beschrieben. Dann darf vermietet, aber eben nicht verkauft werden.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Darf meine Tochter und Schwiegersohn aus steuerlichen Gründen als Besitzer der Immobilie an Ihre eigenen Firmen vermieten

Sehr geehrter Fragesteller,

ja, aber natürlich müssen die Einnahmen versteuert werden.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
dh.außer die Mieteinnahmen kommt kein steuerlicher Nachteil dazu
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Wird das Grundstück nach dem Verkauf steuerliches Betriebsvermögen bzw bei der Vermietung

Sehr geehrter Fragesteller,

steuerliche in Detail gehende Fragen müsste ein Steuerberate gefragt werden. Als Jurist kann ich Ihnen nur eine Antwort auf Ihre rechtliche Ausgangsfrage erteilen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ich hatte eigentlich erwartet das für mein Anliegen eine umfassende Beratung stattfindet.(z.B. ähnliche Fälle oder eine andere Verkaufsstrategie)Ich verlange ja keine Steuerberatung sondern auf meine letzte Frage nur ein ja oder nein

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage war, wie verhindert werden kann, dass die Immobilie auf die Firma übertragen wird. Diese wurde beantwortet.

Betriebsvermögen wird die Immobilie nur, wenn sie auf die Firma übertragen wird, dies soll ja gerade nicht erfolgen. Weitere steuerliche Aspekte vermag ich nicht zu klären. Bitte haben Sie Veständnis dafür. Rechtliche Fragen beantworte ich Ihnen sehr gerne !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Na gut.Schönes WE und Grüße aus Weimar R.Katzmann

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wünsche auch ein schönes Wochenende und möchte Sie noch bitten, die erteilten rechtlichen Antworten durch über die Sterne zu bewerten. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Grundstücksrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.