So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 4536
Erfahrung:  Zugelassen als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, BETREFF: GARTENFLÄCHE

Diese Antwort wurde bewertet:

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN ,
BETREFF : GARTENFLÄCHE REIHENHAUS / REIHENECKHAUS
ICH HABE VOR GENAU 10 JAHREN MIT MEINEM NACHBARN MÜNDLICH EIN STÜCK GARTEN GETAUSCHT , ER HAT CA 30 QM VON MEINEN REIHENMITTELHAUSGARTENSTÜCK BEKOMMEN ICH VON SEINEM REIHENECKHAUS EBENFALLS CA. 30 QM WEG DAMIT ICH VON MEINEM GRUNDSTÜCK ZUR STRASSE GELANGEN KANN.ALLES WURDE AUCH DANN SO EINGEZÄUNT , DEN ZAUN HABE ICH BEZAHLT. MEIN TEIL DES GARTENS WÜRDE ICH GERNE WIEDER HABEN UND DEN TEIL VON MEINEM NACHBARN WIEDER ABGEBEN , GEHT DIESES SO EINFACH ( WEGEN GEWOHNHEITSRECHT ETC. ) .....WIE GESAGT ES WURDE NICHTS SCHRIFTLICHES FESTGEHALTEN VOM NACHBARN , AMT , NOTAR.
MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN
F.SCHIESSL

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie können mit dem Nachbarn vereinbaren, dass der Gartentausch wieder rückgängig gemacht wird. Es gibt kein Gewohnheitsrecht, dass so eine Vereinbarung verbietet. Sie müssen sich eben nur mit dem Nachbarn einigen. Die damalige Einigung mit dem Nachbarn gilt ja noch. Auch wenn es nichts Schriftiliches dazu gibt, so gibt es doch eine mündliche Absprache.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
OK , Danke ***** ***** mal mit dem Nachbarn zu reden , ich wollte mich nur absichern wenn er den den dahmaligen Tausch nicht zustimmt, was auf mich zukommen kann.

Sie müssen sich mit ihm einigen. Erst, wenn er nicht damit einverstanden ist, muss eine andere Lösung gesucht werden. Denkbar wäre in Anlehung an Pachtverhältnisse eine Kündigung des Gartentausches auszusprechen. Aber erstmal sollten sie mit ihm reden.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Grundstücksrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.