So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 26398
Erfahrung:  Auf diesem Gebiet habe ich mehrere Mandate bearbeitet
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe ein großes Haus von meinen Eltern geerbt.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe ein großes Haus von meinen Eltern geerbt. Das Haus ist alt und muss saniert werden. Ein Handwerker aus meiner Nachbarschaft hat das Haus gekauft und wird es nach meinem Auszug umbauen und modernisieren. Ich bin deshalb auf Wohnungssuche und stelle nun folgende Frage Soll ich mich für eine ETW oder eine Mietwohnung entscheiden. Was raten Sie mir ?
Vielen Dank ***** ***** Antwort.
Ingrid Keusch
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r), zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Wie ist denn Ihre berufliche Situation - sind Sie selbständig, oder stehen Sie in einem festen Arbeitsverhältnis, und falls ja, können Sie ausschließen, dass Ihr AG Sie gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt an einem anderen Arbeitsort einsetzen wird? Mit freundlichen GrüßenKristian HüttemannRechtsanwalt
Ein Telefonat ist derzeit nicht möglich. Stellen Sie einfach hier Ihre Nachfrage(n) - ich werde diese umgehend beantworten. Mit freundlichen GrüßenKristian HüttemannRechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Grundstücksrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich bekomme die volle Erwerbsminderungsrente und bei Erreichen des eigentlichen Renteneintrittsalters die Rente. Ich leide unter Parkinson. Ein Umzug kann dann irgendwann einmal Alten- oder Pflegeheim bedeuten.
Ich bin auch bei 2 Seniorenhäusern in deren Betreutem Wohnen angemeldet. Doch ich warte seit 2 Jahren auf eine Zusage für eine freie Wohnung. Da das Haus nun verkauft ist, wird meine Zeit knapp mir eine neue Bleibe zu suchen. Spätestens zum 6.7.muss ich ausziehen. So steht es notariell im Kaufvertrag. Kann diese Frist verlängert werden?
Vielen Dank für Ihre ergänzenden Mitteilungen! Zunächst zur Fristverlängerung: Sofern kaufvertraglich der 06.07. als Auszugstermin vertraglich vereinbart ist, sind Sie hieran rechtlich leider auch gebunden. Es ist aber jederzeit möglich, mit der Gegenseite auf Kulanzbasis eine Verlängerung einvernehmlich zu beschließen. Einen Rechtsanspruch haben Sie hierauf aber leider nicht. Sofern Sie nun bereits in 2 Senioreneinrichtungen zum betreuten Wohnen angemeldet sind, rate ich Ihnen an, unter diesen Umständen zur zeitlichen Überbrückung - also bis Sie einen freien Platz erhalten - eine Mietwohnung zu nehmen. Wenn Sie nämlich in absehbarer Zeit ohnehin ein eine Einrichtung übersiedeln, würde eine ETW für Sie keinen Nutzen mehr haben - es sei denn, Sie wollen eine ETW auch als Kapitalanlage erwerben. Ist das aber nicht der Fall, so wären Sie flexibler, wenn Sie nun einen Mietvertrag abschießen. Diesen könnten Sie ohne weiteres wieder kündigen, sobald Sie eine Platzzusage in einer der Einrichtungen erhalten. Nach der Rechtsprechung reduziert sich zudem die ansonsten 3-monatige ordetnliche Kündigungsfrist, wenn der Mieter in eine Pflegeeinrichtung oder in ein Altersheim übersiedelt. Mit freundlichen GrüßenKristian HüttemannRechtsanwalt