So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 1773
Erfahrung:  Mitglied in der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Eintrag Grundbuch - Dauer?

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie lange dauert eine Eintragung ins Grundbuch als neuer Eigentümer bzw. welche Faktoren beschleunigen / verlangsamen den Prozess?

Niedersachsen, Gifhorn
Die Voraussetzungen sind alle soweit erfüllt, nur die Steuerunbedenklichkeitsbescheinung vom FA / Grunderwerbsteuer muss noch ausgestellt werden.


hsvrechtsanwaelte :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

hsvrechtsanwaelte :

Eine Eintragung soll, soweit nicht das Gesetz etwas anderes vorschreibt, nur auf Antrag erfolgen. Dieses ist die Regel. Ein vollständiger, sachlich richtiger Antrag beschleunigt die Sache, alles andere grundsätzlich nicht.

hsvrechtsanwaelte :

Eine Vertretung durch einen Notar ist üblich und beschleunigt deshalb die Sache, weil dann von einem richtigen und vollständigen Antrag ausgegangen werden kann.

Customer:

Ok, wie lange dauert eine solche Eintragung?

hsvrechtsanwaelte :

Ausführungsfristen gibt es leider nicht, aber normalerweise passiert das binnen weniger Wochen. Worum geht es denn bei Ihnen?

hsvrechtsanwaelte :

Ich nehme an, es handelt sich um ein Immobilienkauf.

Customer:

Echt? Ich hatte da sowas wie 4-5 Monate im Kopf, wollte nur fachlichen Rat.

Customer:

Genau.

Customer:

Also maximal einen Monat, mehr nicht`?

Customer:

Ist ja auch bestimmt ortsabhängig, Statistiken zu sowas gibts da nicht zufällig?

hsvrechtsanwaelte :

In der Regel nach meiner Erfahrung nicht, zumal bei 3 Monaten jedenfalls in anderen behördlichen Sachen eine Untätigkeitsklage denkbar wäre.

hsvrechtsanwaelte :

Richtig, es ist ortsabhängig, auch vom jeweiligen Sachbearbeiter.

hsvrechtsanwaelte :

Statistiken konnte ich nicht finden.

hsvrechtsanwaelte :

Ich habe aber durchaus auch schon bis zu einem Monat erlebt, das stimmt.

hsvrechtsanwaelte :

Falls Sie keine Nachfragen mehr haben, danke XXXXX XXXXX für Ihre Bewertung.

Customer:

Ok, das klingt dann ja gut. Ich danke vielmals!

hsvrechtsanwaelte und 3 weitere Experten für Grundstücksrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Danke.