So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Grundstücksrecht
Zufriedene Kunden: 17346
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Grundstücksrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mei Nachbar setzt ohne Absprache w hrend meiner Abwesenheit

Diese Antwort wurde bewertet:

Mei Nachbar setzt ohne Absprache während meiner Abwesenheit letzte Woche einen 180 cm hohen Drahtgeflechtzaun, welcher mit Efeugeflecht bewachsen ist, auf die Grundstückgrenze unseres Doppelhausgartens. Desgleichen verläuft auch neue steinerne Umrandung seiner Gartenterasse ebenfalls auf der Grenze jedoch ohne Sichtschutz und ein gasbetriebener Grillplatz steht auch direkt an der Grenze. Auf meiner Grundstückseite sind seit 30 jahren Himbeer- und Johannisbeersträucher im Abstand von ca. 40 cm zur GRenze angepflanzt.
Vermutlich wird der Efeu diese ersticken, wenn nicht dauernd geschnitten wird.
Wie soll ich mich verhalten?
MfG G. Rüßmann Heidenheim Baden Würtemberg


Grßmann
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie können vom Nachbarn die Beseitigung verlangen. Hier hätte die Bepflanzung auch nur unter Berücksichtigung eines angemessenen Abstandes erfolgen dürfen.

Zunächst sollte der Nachbar schriftlich anufgefordert werden. Reagiert er nicht, sollte erwogen werden, einen Anwalt zu beauftragen.
raschwerin und weitere Experten für Grundstücksrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.