So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 5158
Erfahrung:  seit mehr als 20 Jahren Mechaniker für verschiedene Fabrikate. Erfahrungen mit Motorrad, Wohnwagen, Wohnmobil und LKW
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Mein Transit BJ2002 ist während der Fahrt ausgegangen.

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Transit BJ2002 ist während der Fahrt ausgegangen.
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Laut Werkstatt ist die Einspritzpumpe defekt gewesen. Nach Reperatur der Pumpe durch Fremdfirma und wiedereinbau startet Fahrzeug dennoch nicht.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): Kraftstofffilter wurde ausgetauscht

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Wenn Sie das Fahrzeug starten möchten, was macht es?

Dreht der Anlasser, startet die Pumpe, geht er nur auf Zündung oder passiert NIX?

Gruß

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Motor dreht, startet aber nicht.
Laut ADAC Mechaniker kam kein Diesel am Filter an!
Werkstatt hat defekte Einspritzpumpe diagnostiziert und und mit Steuergerät durch Fremdfirma reparieren lassen.
Jetzt ist alles wieder eingebaut startet aber immer noch nicht!

Wenn Sie im Auto sitzen, können Sie hören, dass die Kraftstoffpumpe schaltet? Das können Sie hören, indem Sie die Zündung anmachen, und dann von hinten (links oder rechts) ein leises summen hören.

Dies Info ist sehr wichtig für die weitere Vorgehensweise.

Gruß

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Der Tank ist unter der Fahrerseite soweit mir bekannt ist hat mein 100T300 keine Kraftstoffpumpe.
Fahrzeug steht in der Werkstatt und das schon seid 7 Wochen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht an mich.

Natürlich verfügt Ihr Fahrzeug über eine Kraftstoffpumpe/Einspritzpumpe (wie gesagt im Tank), aber wenn das Fahrzeug in der Werkstatt steht, können Sie so oder so nicht diesen Test machen.

Hier kann ich mir vorstellen, dass diese entweder nicht fördert oder keinen Druck aufbauen kann um zu fördern. Denn Anlasser (somit auch das Relais) scheinen intakt zu sein.

Da ich die Fehlercode´s nicht kenne, ist es natürlich sehr schwierig online eine Diagnose zu stellen, aber meine Vermutung geht hier tatsächlich in die Richtung, dass Kabel, Anschlüsse oder Kraftstoffpumpenrelais Auslöser dafür sein können, dass die Pumpe nicht angeht.

Eine defekte (neue) Pumpe kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Eventuell können Sie die Fehlercode´s in Erfahrung bringen, dass ich schauen kann, ob F, C oder U Fehlercode. Auch das würde mir sagen, ob die Pumpe keinen Strom bekommt oder ein Bauteil nicht mitarbeitet.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Werkstatt gibt mir gerade durch.
Fehlermeldung
P1665
P1664
P1564
P0149
P0335
Geprüft werden derzeit die Steuerzeiten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die Übersendung der Fehlercode´s.

Der P1665 besagt - Steuergerät der Einspritzpumpe - Keine Kommunikation mit dem Motorsteuergerät

Der P1664 - Motorsteuergerät Spannungsproblem

Der P1564 - Drosselklappenunterspannung

Der P0149 - Fehler in der Kraftstoffpumpe - falscher Einspritzzeitpunkt

Der P0335 - wird gesetzt, wenn das Motorsteuergerät die Positionen der Sensoren nicht korrekt erkennt. (u.a. Kurbelwellenposition usw.)

Fehler 4 und 5 sind also Folgefehler der ersten 3.

Sie haben entweder ein Spannungsproblem - das besagt ja auch bereits der erste und zweite Fehler, oder - und das macht Ihre Werkstatt bereits korrekt, ein Steuerzeitenproblem.

Allerdings ist meine Vermutung eher, dass es hier ein Spannungsproblem gibt. Die Steuergerät erhalten keinen Strom und können nicht miteinander kommunizieren. Keine Kommunikation der Steuergeräte bedeutet, dass Kabel, Anschlüsse und Kontakte genau geprüft werden müssen.

Und zwar abgehend vom Motorsteuergerät zum Steuergerät der Pumpe oder von Batterie zum Steuergerät.

Es tut mir Leid, dass Sie derzeit soviel Ärger mit dem Fahrzeug haben, aber Strom-/Spannungsprobleme sind immer die schlimmsten Fehler, weil diese sehr schwierig zu finden sind.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Danke für die Hilfe, soweit ich der Aussage trauen darf wurde der Spannungsteil überprüft und laut Aussage war dort alles i.O.
Noch eine Frage.
Muss die Wegfahrsperre neu angelernt werden?
Bin ich auf der Suche im Netz immer wieder drauf gestoßen!Von mir aus vielen Dank ***** ***** mir sehr geholfen!
D.Craen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht an mich.

Eigentlich sollte die Wegfahrsperre bei Ihrem Fahrzeug korrekt sein, denn es wurde ja nichts am Airbag oder der Lenksäule gemacht.

Das Fahrzeug würde dann auch kurz anspringen und dann direkt wieder ausgehen, wenn es die Wegfahrsperre wäre.

Die Spannungsversorgung kann nicht korrekt sein, denn die Fehler geben ja genau das Gegenteil her.

Ich stehe für weitere Fragen hierzu gern weiter zur Verfügung.

Gruß

Customer
MechanikerTom und weitere Experten für Ford sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Das Fahrzeug läuft wieder nachdem ein durch gescheuertes Kabel vom Kurbelwellesensor erneuert wurde.
Kann dieser Defekt für den Ausfall und die Fehlermeldungen sorgen?
Oder lag der Defekt trotzdem an der Pumpe/Steuergerät?
LG D.Craen

Sehr geehrter Ratsuchender,

ein durchgescheuertes Kabel ist immer ein Masseproblem und kann tatsächlich irre viele Fehlermeldungen (je nachdem welche Spannungen es abgibt an welcher Komponente) verursachen.

Darum ist es sooo schwierig solche Fehler zu finden.

Ich freue mich aber, dass es nun wieder alles richtig läuft und stehe natürlich für weitere Fragen zur Verfügung.

Gruß

Customer