So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingeniuer
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 2673
Erfahrung:  IngeniurKFZ-MechanikerDiangose
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Ford transit 2008, lässt sich weder manuell noch mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Ford transit 2008, lässt sich weder manuell noch mit Fernbedienung öffnen. Schlüssel lt. Fachhändler OK, einziges Türschloss lässt sich zwar nach links drehen, dies jedoch ohne Widerstand oder Erfolg. Türen lassen sich auch nicht von innen per "Stange" vom ADAC öffnen. Zentralverriegelung spricht nicht an.
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Hallo, wir haben versucht die Tür manuell zu öffnen, mit Schlüssel sowie mit Hilfe des ADAC. Wir haben versucht die Batterie zu überbrücken um dann den Wagen per Funk zu öffnen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): Alle Türen bleiben zu.. Und das Schloss scheint defekt zu sein. Am Tag vorher hat es noch funktioniert. Abschleppen ist nicht möglich da der Wagen unglücklich geparkt ist.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Haben Sie festgestellt dass die Batterie leer ist? Hat der ADAC den Wagen nicht aufbekommen, trotz am inneren Griff zu ziehen? Oder er den inneren Griff auch nicht erreicht?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hallo,
der ADAC hat den inneren Türgriff auf Fahrer- und Beifahrerseite erreicht und auch sehr weit biegen können. Allerdings ließ sich die Tür nicht öffnen und auch der LOCK Button ließ sich nicht drücken bzw. entriegelte nicht. Greift hier vielleicht die Doppelverriegelung von FORD?
Die Batterie konnten wir noch nicht durchmessen, sind jedoch davon ausgegangen das sie sich zumindest teilentleert hat da ja keine der Türen auf den Funkschlüssel reagiert. Lässt sich beim Transit Bj. 2008 die Batterie denn aus dem Motorraum heraus aufladen? Hat der 2 (Starter- und Versorgungsbatterie) oder eine Batterie? Ich bin mir da nicht ganz sicher.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ausgangslage war folgende: Meine Tochter - ihr gehört der Transit - ist mit dem Fahrzeug auf den Parkplatz gefahren und hat ihn dort abgestellt. Danach haben wir ca für 4-5 Std. an dem Fahrzeug gearbeitet (Bodenplatte Schrauben lösen usw.) Also nichts was irgendwie die Elektrik zerschossen haben könnte). Allerdings waren während dieser Zeit alle Türen geöffnet, die Innenbeleuchtung war an, diese geht jedoch nach einiger Zeit von selbst aus (ab Werk Standard) . Während dieser Zeit war kein anderer Verbraucher angeschlossen. Zum Schuss haben wir alle Türen geschlossen und den Wagen mit der Fernbedienung abgeschlossen. Ob einmal oder zweimal abgeschlossen wurde kann ich jedoch nicht mehr nachvollziehen Am nächsten Tag war es nicht mehr möglich den Wagen zu öffnen. Die Zentralverriegelung gibt bei Funk keinerlei Geräusche von sich. Weder beim Knopf zum Öffnen noch beim Knopf zum Schließen der Türen. Der Schlüssel ist lt. Ford Händler in Ordnung und soll auch senden. Leider hat der Wagen nur einTürschloss an der Fahrerseite., das sich jedoch manuell nicht aufschließen ließ. Wie bereits erwähnt gibt es hier beim Drehen nach links keinen federnden Widerstand (also anders als beim drehen nach rechts). Auch hier reagiert die Zentralverriegelung nicht.
Dies zur zusätzlichen Info.

Alles klar danke für die Ergänzung.

Die widerstandloses Schlüsseldrehen weisst auf jeden Fall darauf hin, dass das Schloss die Schliesmechanismus nicht bewegen kann, sonst hätten Sie schon längst den Wagen aufbekommen. Warum der ADAC den Wagen nicht öffnen konnte, liegt sehr wohl an der Doppelverriegelung. Ich rate Ihnen persönlich, wenn es geht die Motorhaube zu öffnen, auch wenn Sie mit der Methode des ADAC evtl vom Aussen mit einem Draht öffnen könnten. Wenn es nicht klappen würde und die Türen sich nicht öffnen lassen, so sehe ich keine andere Möglichkeit weitermachen zu als eine Scheibe opfern zu lassen. Die einzige Batterie ist bei Ihrem Wagen unter dem Fahrersitz verbaut. Sie können also, wenn Sie die Haube nicht machen können direkt in dem Fahrgastraum an die Batterie ran. es gibt aber Ladepunkte im Motorraum für ein Aufladen der Batterie über den Motorraum vorgesehen.

Mit freundlichen GrüßenCustomer/p>

Wenn Sie keine Fragen mehr haben sollten, so freue ich mich auf eine positive Bewertung über den Bewertungssternen (3-5 Sterne)

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Das heißt also, das dieser Transit Bj. 2008 nur EINE Batterie hat und diese über den Motorraum aufgeladen werden kann. Wenn der Schlüssel dann funkt müssten sich zumindest die anderen Türen öffnen lassen. Habe ich das so richtig verstanden?

Ja, so ist es. insofern es um keinen Wohnwagen handelt. Da kann evtl auch eine zweite Batterie verbaut sein, was aber an der Tatsache nichts ändert, dass ein Laden über den Motorraum gewährleistet werden muss.

Mit freundlichen GrüßenCustomer/p>

Wenn Sie keine Fragen mehr haben sollten, so freue ich mich auf eine positive Bewertung über den Bewertungssternen (3-5 Sterne)

Giuseppe8018 und weitere Experten für Ford sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** das mal ausprobieren

Alles klar, danke für die Bewertung.

mfgCustomer/p>