So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo, ich restauriere einen US-Ford Thunderbird von 1966

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich restauriere einen US-Ford Thunderbird von 1966 mit sequentiellen Blinkern hinten. Wenn ich den Blinker einschalte funktioniert hinten alles, aber vorne habe ich ein Dauerleuchten. Jetzt habe ich gedacht, das irgendwo noch ein weiteres Relais verbaut ist, dass ich aber nicht finde und habe einfach mal das hintere Kabel angezweigt und nach vorne ein entsprechendes Kabel auf die Blinker gegeben (natürlich vorher von dem anderen Kabel getrennt). Und jetzt die Überraschung - es leuchtet immer noch auf Dauer- Wo liegt der Fehler? VG Herbert
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: ich hatte ein Warnblinkmodul verbaut, das auch richtig funktioniert und alles blinkt normal
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Ich denke, Sie wissen, dass der Thunderbird 2 Blinkerrelais hat, eines für die Blinker eines für die Warnblink. Ich selbst habe nur Erfahrung mit einem Baujahr 67, dürft aber so ganz anders nicht sein.

Wurde der Blinkschalter schon geprüft?

Gemäß Schaltplan hat das Auto einen Geber für die Blinker und zwei für den Warnblinker. Alle sind nicht lastabhängig, also anders als bei anderen Fahrzeugen. Der Grund dafür dürfte sein, dass der Schaltkreis bei einseitigem blinken 4 Birnen plus Indikator ansteuern muss. Beim Warnblinken sogar 8 plus 2 Indikatoren. Daher 2te Relais für den Warnblinker.

Hinzu kommt noch die per Elektromotor gesteuerte sequenzielle Steuerung der Blinker. Blinkt der Wagen den ordnungsgemäß sequenziell (zumindest hinten)

Was haben Sie zu wem überbrückt? (es scheint doch so, dass der Blinkerschalter hier Probleme - Dauerplus - macht)

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Der sequentielle Blinker funktioniert richtig und es blinkt schön von innen nach außen. Vorne aber Dauerlicht. Habe daher geschaut auf welchem Kabel der Stromfluß für die funktionierenden Blinker hinten fließt und habe mal probeweise ein Kabel aus dem Kofferraum direkt vorne an den Blinker angeschlossen und trotzdem Dauerlicht. Also eigentlich wäre jetzt egal, wenn der Blinkerschalter ein Problem hätte, oder?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Da ich schon 20 Euro bezahlt habe möchte ich noch keine weiteren 18 Euro für einen Anruf zahlen, da bisher die Antwort noch nicht ganz hilfreich war.

Sehr geehrter Ratsuchender,

das Telefonat bietet JustAnswer automatisch an, das kommt nicht von mir. Wenn Sie es nicht annehmen, passiert auch kein Anruf.

Das stimmt. Damit fallen die Kabel und der Schalter aus. Allerdings rücken somit Fassung und Leuchtmittel ins Visier, meine Frage wäre, sind denn beide auf Dauerstrom gesetzt?

Gruß

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Das könnte doch nur sein, wenn ich + auf der Karosse hätte, aber dann würde doch hinten auch nichts richtig funktionieren, oder? Meine normalen Lichter funktionieren ja auch alle normal. Das Minus an den Blinkern ist ganz normal über die Karosse verbunden.

Sehr geehrter Ratsuchender,

nein, auch wenn von dem Relais (da sind ja zwei Kabel) Dauerplus kommt. (also über einen der Kabel vom Relais Dauerplus vorhanden ist)

Wurde der Test bei beiden Blinkern gemacht?

Ich hätte sonst einen Schaltplan, ob der aber weiterbringt?

Gruß

Customer
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ja, beide vorderen Blinker. Das Relais unter dem Armaturenbrett höre ich einmal klicken, dann nichtt mehr. Das Relais im Kofferraum klickt normal. Aber deshalb habe ich ja auch ein Kabel von hinten nach vorne gelegt um dies zu prüfen. Das Blinkrelais arbeitet doch normal so, dass eine Plusleitung durch Betätigung des Blinkerhebels an das Relais gegeben wird und von dort aus der Blinkimpuls wieder herausgeht. Selbst wenn da kein Impuls mehr herauskäme, hatte ich ja das Kabel direkt von hinten nach vorne gelegt. Ich bekomme noch einen Fön mit dem Teil.
Gruß
Herbert der Bastler

Das unter dem Amaturenbrett ist ja nur das akustische Relais, das eigentliche ist tatsächlich Kofferraum.

Hier muss aber von den Blinkern aus irgendwo Dauerplus herkommen, wenn selbst das Kabel von hinten hier reagiert. Ich kann mir vorstellen, dass das müßig ist, würde aber jetzt auch die Blinker selbst mal messen, nicht dass die durch die Fassung schon Dauerplus haben und die Kabel selbst alle heile sind.

Gruß

Customer
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
habe eben nachgemessen, wenn ich den Blinker einschalte zeigt das Messgerät gemessen vom Minuspol der Batterie und der Karrosse 0,05-0,09 Volt an. Ist das Indiz dafür dass etwas nicht stimmt?

Blinker an, sollten eigentlich 12 Volt anliegen, Blinker aus, also Minuspol sollte gar kein Strom anliegen.

Pol war von Batterie getrennt und Multimeter war da zwischen?

Gruß

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ja. Jetzt ganz kurios, Zündung aus und der Blinker vorne links hat weitergeblinkt, musste die Batterie abklemmen.

oh, dann bekommt er von irgendwo her Masse bzw. Dauerplus. Doch die Fassung?

Gruß

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
scheint so, aber wie finde ich den Übeltäter?

Haben Sie noch eine Fassung da?

Gruß

Customer/p>
MechanikerTom und weitere Experten für Ford sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
ja, werde es morgen versuchen

Sehr geehrter Ratsuchender,

stehe gern für weitere Fragen zur Verfügung.

Gruß

Customer/p>