So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 7359
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
experteer ist jetzt online.

Hallo, habe einen Ford Ranger BJ 2014 aktuell 75000 Km und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, habe einen Ford Ranger BJ 2014 aktuell 75000 Km und bereits zum 3 mal ist der DPF verstopft und nun musste ich auch zum ersten mal 2.5 Lt öl nachfüllen... Der Wagen wird nicht nur im Kurzstreckenbereich eingesetzt sondern auch auf überland. Ich habe mich nun selber etwas mit dem Thema auseinander gesetzt und Festgestellt das bei den letzten beiden Wartungen ein 5W40 öl eingefüllt wurde anstatt ein 5W30. könnte dass auswirkungen auf die Verstopfung haben?
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: Der Filter wurde von der Ford Werkstatt schon 2 mal freigebrannt Gemäss Werkstatt sei das 5W30 zu dünn für diesen Motor (2.2)
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: Leichte Schwarze Rauchentwicklung vorallem im Hängerbetrieb (also unter Vollast)

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Zuerst einmal zum Öl. 5W30 ist das Öl welches Ford für den Motor vorschreibt. 5W40 darf aber auch eingefüllt werden.

Die Viskosität des Öles hat keinen so großen Einfluss auf den DPF. Jedoch sind diese Motoren sehr häufig von Motorschäden betroffen, weil der Partikelfilter verstopft aufgrund von Haarrissen im Kolben.

Wenn der Partikelfilter so oft verstopft ist, dürfte eigentlich kein Öl fehlen, im gegenteil, der Ölstand müsste steigen. Da bei Ihnen aber so viel öl gefehlt hat, muss man befürchten dass der Motor einen Schaden hat. Vom öl kommt dies aber auch nicht, sondern wie gesagt von Haarrissen im Kolben aufgrund einer Überhitzung eines der beiden innen liegenden Kolben.

zuerst sollte eine Werkstatt eine Kompressiondruck prüfung machen, um sicher zu stellen, dass der Motor noch ok ist. Ist dieser ok, muss der DPF getauscht werden. Wenn Sie nicht in einen teuren Ford Filter investieren wollen, dann empfehle ich eine Reinigung bei DPF24.de.

Diese Firma reinigt die Filter auf die gleiche Art und Weise wie das Werk bei Ford. Die Reinheit entspricht dann etwa 98% eines Neuteils.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen über die Sternenleiste oben auf der Seite würde ich mich sehr freuen, ohne diese Bewertung schüttet der Seitenbetreiber keine Bezahlung an uns Experten aus.

experteer und weitere Experten für Ford sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Könnte dann auch die Rauchentwicklung unter Last auf einen Motorenschaden hindeuten?

Die Rauchentwicklung sagt 2 Sachen aus.

1. Der Partikelfilter ist so voll, dass Partikel hindurch gedrückt werden.

2. Es wird Öl verbrannt. Ob das von einem riss im Kolben kommt, oder von einfach nur zu starken Gegendruck durch den vollen Partikelfilter muss durch eine Kompressionsdruck Prüfung herausgefunden werden.