So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 1415
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Ich fahre seit einem ca Viertel Jahr einen Ford Kuga St Line

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich fahre seit einem ca Viertel Jahr einen Ford Kuga St Line Bj.08.2018. Es ist Mir aufgefallen, das beim Rückwärtsfahren in der Rückfahrkamera die Weißen Lenkwinkellinen nicht mehr sichtbar sind, und das ich jetzt das halbe Kennzeichen sehe. Danke ***** ***** Tom

Vieleicht das noch, das, das Start + Stopp nicht funktioniert.Der Motor geht im Warmen Zustand nicht mehr aus.

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Sie schreiben "Mir aufgefallen, das beim Rückwärtsfahren in der Rückfahrkamera die Weißen Lenkwinkellinen nicht mehr sichtbar sind, und das ich jetzt das halbe Kennzeichen sehe" - war das vorher anders?

Sie schreiben weiter "Der Motor geht im Warmen Zustand nicht mehr aus" - was wurde gemacht, dass der Wagen nicht mehr ausgeht? War er in einer Werkstatt?

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Ford sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hallo, das mit den Weißen Lenkwinkellinen beim Rückwärtsfahren war anders, sie waren da, und beim lenken haben sie sich mit bewegt. Das mit dem Start+Stopp ging erst los, wo das Wetter so Kalt war, mußte auch einemal den ADAC rufen, zum Fremdstarten des Fahrzeug, Battarie war leer, hatte ca 5 bis 10 Minuten nur die Zündung angehabt, um am Display und Bordcomputer eine Einstellung zu machen. Sonst war der Wagen in keiner Werkstatt.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

leider stehe ich nur schriftlich zur Verfügung, alle Rückfragen, die Sie haben, können über diese Chatbox an mich gestellt werden.

 

Meine erste Vermutung geht hier leider auch in Richtung Batterie.

 

Hier haben Sie diese zwar geladen, aber es kann sein, dass durch das "leer" sein, ein Zellenschluß dieser vorlag. Das heißt, die Spannung der Batterie ist top, solange, bis die Zündung angemacht wird. Beim Zündung an, geht die Spannung dann in die Knie, was dann nicht mehr ausreicht, um den Anlasser mit ausreichend Strom zu versorgen, oder aber diesen noch starten lässt und die Lima keine ausreichend Spannung mehr erhält, um wiederum die Batterie zu versorgen, um die Verbraucher zu versorgen.

 

Es werden IMMER alle unwichtigen Verbraucher als erstes vom System genommen, damit genug für den Rest vorhanden ist. Das wären Sachen, wie Klima, Navi, Start/Stop usw, bis der Wagen irgendwann in den Notlauf geht, weil keine Spannung mehr da ist.

 

Ich würde mich freuen, wenn Sie hier einmal die Spannung der Batterie messen, wenn der Wagen aus ist und dann nochmals, wenn der Wagen Zündung an hat, dann kann gut gesehen werden, ob die Spannung runter geht oder da bleibt, um das Auto zu versorgen.

 

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

 

Gruß

MechanikerTom