So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 1182
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Wie stark muß die starterbatterie für den c-max (150 ps

Diese Antwort wurde bewertet:

wie stark muß die starterbatterie für den c-max (150 ps )automatik sein?

ich habe probleme mit der start/stopautomatik

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Eine beruhigte Batterie zeigt bei Vollladung eine Spannung von 12,65 V. Die Spannung sollte auch beim Starten nicht unter 12,6 V absinken, das sind ca. 70 % der vollen Ladung. Bei 12,4 V ist die Batterie also halb geladen, bei 11,8 V ist sie bereits zu schwach um alle Verbraucher mitzunehmen.

In einem Auto ohne Start-Stopp-Automatik ist der Anlassvorgang in der Regel eine einmalige Sache. Während der Fahrt versorgt die Lichtmaschine die elektrischen Verbraucher wie Entertainmentsystem und Navigationsgerät, und so findet während der Fahrt bei funktionierendem Generator keine Entladung der Starterbatterie statt.

Anders verhält es sich bei Autos mit Start-Stopp-Technologie. Die Batterie wird während einer Fahrt durch die Stadt mit einer Reihe von Start- und Stopp-Perioden belastet. Steht das Fahrzeug mit ausgeschaltetem Motor an einer roten Ampel, verlangen elektrische Verbraucher wie Licht, Scheibenwischer, Radio oder Displays weiter nach Strom. Die Belastung steigt durch stetiges Ent- und Aufladen.

Dabei sind vor allem Kurzstreckenfahrten für Batterien eine Herausforderung. Insbesondere bei älteren Batterien und im Winter sinkt die Ladungsaufnahme der Batterie, so dass eine ausreichende Wiederaufladung während der kurzen Fahrt nicht immer gewährleistet ist. Dies kann zu einer schleichenden Entladung der Batterie führen, so dass die Batterie irgendwann nicht mehr genug Energie hat, um den Motor zu starten.

Daher gehört in ein Fahrzeug mit Start-Stopp-Automatik ausschließlich eine EFB-oder AGM-Batterie. Hat das Fahrzeug bereits eine AGM-Batterie verbaut, so ist diese in jedem Fall durch eine AGM-Batterie auch wieder zu ersetzen.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Ford sind bereit, Ihnen zu helfen.