So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 6480
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich habe einen C Max 1,6 tdci Baujahr 2006. Letztens hatte

Kundenfrage

Ich habe einen C Max 1,6 tdci Baujahr 2006. Letztens hatte ich alle 4 Injektoren neu abgedichtet. Leitungen sind Entlüftet. Er springt nur mit Startpilot an und läuft bis dieser verbrannt ist Selbst ein Anziehen blieb ohne Erfolg. Die Injektoren bekommen, gemessen, keinen Strom. Fehler am Diagnosegerät sind alle nur sporadisch. Weiß nicht mehr weiter...

Wie oben beschrieben...

Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Ford
Experte:  experteer hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Was für Fehler sind denn sporadisch gespeichert?

Wurden die Injektoren alle wieder auf dem Zylinder eingebaut aus dem sie kamen?

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Hallo. Ja die Injektoren sind nach und nach ausgebaut worden. Hier zu den Fehlern.: P138 Systemspannung Glühkerzensteuermodul, P1180 Kraftstoffzuleitung-niedrig, P0089 Kraftstoffdruckregler Leistung, P2458 Partikelfilter Reinigungsdauer, P2455 Stromkreis Partikelfilter Differenzdrucksensor hoch, alle sporadisch, und dann noch die Stromversorgung der Injektoren 1-4, wobei ich von diesen Fehler kein Foto gemacht habe. Wie gesagt, hatten beim Startversuch den Injektor Zylinder 1 gemessen. Es standen nur die ca. 3 Volt an.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 25 Tagen.

Ich gehe davon aus, dass Sie nicht mit einem Oszilloskop gemessen haben. 3 V sind für eine Multimetermessung erstmal als ok zu bezeichnen.

Auf dem Oszilloskop würde man im Millisiekundenbereich eine höhere Spannung erkennen.

Wurden denn die Injektoren wieder ordentlich entlüftet, also mal die Leitungen etwas Gelockert bis Kraftstoff ausläuft?

Wenn nicht versuchen Sie das mal, eine Person muss dabei starten, Sie lockern die Schraube etwas, sobald Kraftstoff kommt ziehen Sie diese wieder fest.

Die Fehlercodes zeigen nämlich immer wieder an, dass der Kraftstoffdruck absackt, das können Luftblasen sein.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer Ihr Experteer