So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 1105
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

ich habe eine Ford Focus b20013 mk3 2.0 tdci

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe eine Ford Focus b20013 mk3 2.0 tdci 140ps.

Wir haben den Partikelfilter gewechselt und trotzdem kommt die Motorstörung immer noch und wenn wir den Fehler löschen kommt er ständig wieder. Ab und zu setzt sogar der Turbo beim Fahren aus. Fehler: P2002, P2452, P2456; P2463, P246B + P246C

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

P2002 - Ein korrekt funktionierender DPF baut einen gewissen Gegendruckpegel auf. Das Steuergerät des Fahrzeugs ist mit Gegendrucksensoren im DPF ausgestattet, um die Funktionsfähigkeit zu überwachen. Wird eine Diskrepanz bei den Druckgrenzwerten festgestellt, wird ein Fehler P2002/3 als Störungsanzeige erzeugt und gespeichert.

Mögliche Ursachen dieses Fehlers - den Partikelfilter haben Sie bereits gewechselt -

Eine Luftleckage würde die Sensorlesung ändern und so diesen Fehler verursachen.

Die Verwendung von Kraftstoff mit hohem Schwefelgehalt verstopft den DPF noch schneller

P2452 - Zeigt eine Kontrollleuchte im Fahrzeug einen dieser Fehler an, so hat das Steuergerät einen Fehler im Drucksensorkreis des DPF (als A bezeichnet) erkannt.In einigen Fällen wird der Drucksensor im Motorraum in einem gewissen Abstand vom DPF montiert. Er überwacht den Abgasgegendruck, bevor die Abgase in den DPF gelangen. Stellt das Steuergerät einen Gegendruck fest, der nicht den Herstellerangaben entspricht, wird ein Fehler erzeugt und die entsprechende Kontrollleuchte geht an.

Mögliche Ursachen dieses Fehlers:

Additivbehälter leer.

Inkorrekte Additivverwendung.

Drucksensor defekt.

Druckleitungen verstopft.

Drucksensorkreis(e) defekt.

Ineffiziente Regenerationen.

Aktives Regenerationssystem nicht operativ.

Inkorrekte Montage eines neuen DPF.

Löschvorgang von Fehlercodes inkorrekt bzw. findet nicht statt.

P2456-63 - Dieser Code erscheint, wenn das Steuergerät eine Verengung am PDF aufgrund einer kritischen Rußansammlung feststellt. Überschreitet der Abgasdruck einen bestimmten Grenzwert, wird dieser Fehler erzeugt und die Fehleranzeige leuchtet auf. Da die Verengung des DPF Schäden am Motor oder am Kraftstoffsystem verursachen kann, ist dieser Fehler ein Problem und sollte unverzüglich behoben werden

Mögliche Ursachen dieses Fehlers:

Übermäßige Rußansammlung durch unzureichende Regeneration des RPF. 

Falsches/nicht ausreichendes Additiv.

Drucksensorkreis(e) defekt.Drucksensor defekt.

Fehler am Steuergerät oder in der Programmierung

P246B - Fahrzeugbedingungen für die Regeneration des Dieselpartikelfilters falsch

(Fehlercode nicht gelöscht? könnte auch der Sensor sein, Aschebeladung zu hoch?)

P246C - Dieselpartikelfilter zugesetzt - Regenerierung nicht möglich (P246B zeigt das bereits an)

Hier entweder ein Schlauch (das ist so meine Vermutung) oder der Sensor. Der Filter selbst ist neu und ich denke die Fehlercode´s wurden gelöscht. Wenn nicht, bitte löschen, eventuell alles nochmal abbauen, neu einbauen... Aschegehalt raus, damit die Regenerierung stattfinden kann und die Fehler aus dem ECM gehen.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Ford sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
K

Sehr geehrter Ratsuchender,

für Nachfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Druckdiferenzsensor war ausgetauscht und die Fehler kommt immer wieder also sensor ist in Ordnung partykielfilter neue was Kann noch kaput sein

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihr Wagen kann nicht Regenerieren, das sagen auch so ziemlich alle Fehlercode´s.

Da der Filter neu ist, vermute ich hier...

- Kabel bzw. Leitungen nicht korrekt

- Aschegehalt zu hoch noch im Steuergerät hinterlegt - so dass der Wagen denkt, ich kann nicht regenerieren, zu viel Asche drin - ergo falsche Werte eines Sensors (der DPF hat zwei, einen vor einen nach Kat)

- oder die Fehlercode´s wurden nicht korrekt gelöscht - und das Steuergerät hat den Fehler noch gespeichert, obwohl alles in Ordnung ist.

Ist ausreichend Additiv (falls mit Additiv gefahren wird) vorhanden?

Wer hat den DPF montiert? Ist hier alles korrekt angeschlossen worden?

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ja, ist alles korrekt angeschlossen.
Und Addtiv gibts bei mir nicht.
Wir waren in der Ford-Werkstatt und die haben den Fehler gelöscht und dann kam die Motorstörung erst nach 3 Tagen wieder. Kann der Abgastemperatursensor kaputt sein?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Informationen.

Ja der kann auch defekt sein, bzw. kann hier eine Düse verstopft sein, oder auch Verdampfer genannt. Allerdings hätte dann das System den P244C mit in die Fehlercodeliste aufgenommen.

Ich hatte dennoch beide Sensoren bereits im letzten Thread angesprochen.

Ein Versuch ist es Wert.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Gruß

MechanikerTom