So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ford_Service.
Ford_Service
Ford_Service, Servicetechniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 150
Erfahrung:  KFZ-ELEKTRIKER KFZ-SERVICETECHNIKER
40472094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Ford_Service ist jetzt online.

Morgens plötzlich eine wässrige pinkfarbene Flüssigkeit

Kundenfrage

Morgens plötzlich eine wässrige pinkfarbene Flüssigkeit unter meinem Ford Ka. Bj. 2005. Kühlflüssigkeitsbehälter fast leer. Also plötzlich aufgetreten. In der Werkstatt wurden Schläuche kontrolliert, alles i. O. Thermostat wurde ausgewechselt, entlüftet etc. Kühlmittelkanister zeigte im hinteren Bereich Flüssigkeitsverlust beim Gasgeben. Sobald im Leerlauf steigt die Kühlmittelflüssigkeit wieder an. Während Probefahrt geht die Temperaturlampe an. Geht erst wieder aus wenn Flüssigkeitsausgleich im Leerlauf stattgefunden hat. Was kann der Grund sein, das die Lampe immer noch angeht?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Ford
Experte:  Ford_Service hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Kunde,

Ich bräuchte erstmal die Fahrgestellnummer des Fahrzeuges. Diese fängt mit WF0 an.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
WFOBXXWPRB5U21149
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte schriftlich
Experte:  Ford_Service hat geantwortet vor 1 Monat.

Funktioniert der Lüfter im Motorraum? Wurde dieser geprüft?

Wälzt die Kühlmittelpumpe auch Kühlwasser um, damit der Motor ständig mit gekühltem Wasser besorgt wird?

Es hört sich so an als wenn der Motor nicht mehr kühl gehalten wird und dadurch die Kontrolllampe leuchtet.

Der Druck steigt im Behälter durch die Hitze und dadurch tritt die Flüssigkeit aus dem Behälter aus.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was ist die Ursache? Lüfter funktioniert. Thermostat bzw Sensor wurde ausgetauscht. Wasser kocht nach wie vor, Lampe ist an
Experte:  Ford_Service hat geantwortet vor 1 Monat.

OWenn der Lüfter funktioniert sollte geprüft werden ob der Kühler verstopft ist und dadurch das Kühlwasser nicht zirkulieren kann. Die Kühlmittelpumpe sollte auch geprüft werden ob diese das Kühlwasser noch korrekt umwälzt. Der Kühlmittelbehälterdeckel muss auch geprüft werden ob dieser den Druck nach außen abbauen kann.

Bei diesem Fehler den sie beschreiben müssen leider einige prüfen durchgeführt werden damit der Fehler genau lokalisiert werden kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vor 21 Monaten wurde die Wasserpumpe erneuert, vor einem Jahr das Thermostat. Nun ist der Ford Ka das 3. Mal wegen Überhitzung in der Werkstatt. Also muss doch irgendwo der Fehler sein auf den noch keiner gekommen ist. Werkstätten waren übrigens Ford und ATU
Experte:  Ford_Service hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Morgen,

als die wasserpumpe erneuert wurde, war der Fehler seit dem Weg ?

der Kühlkreislauf bei dem Ford Ka ist nicht groß.

Der Kühler sollte dann wirklich mal geprüft werden ob dieser sich zugesetzt hat. Kühlwasser wurde schon erneuert?

Experte:  Ford_Service hat geantwortet vor 1 Monat.

wenn der Motor heiß wird, ist der Zulauf zum Kühler warm bzw heiß? Wenn nicht ist das Thermostat was vor einem Jahr rein gekommen ist wieder ein Problem. Wenn es heiß ist, dann den Ablauf mal testen ob der Kühler überhaupt durchgängig ist, damit das Kühlwasser sich abkühlen kann. Ei dem Ford Ka gibt es nicht viele Varianten was bei dem Fehler den sie beschreiben defekt sein kann. Es wurde ja schon fast alles gewechselt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wenn ich im Internet unter Thermostat für Ford Ka nachschaue wird immer ein recht großes Plastikgehäuse gezeigt in dem wohl dieses Thermostat verbaut ist. Im Querschnitt sieht man an der anderen Seite auch noch etwas ähnliches...zumindest eine Feder. Die Werkstatt hat mit gestern allerdings nur ein kleines rundes Teil mit Feder und Gummiring gezeigt welches ausgetauscht wurde. Muss nicht das komplette Teil ausgetauscht werden? Kann da noch etwas anderes kaputt sein?
Experte:  Ford_Service hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich habe mir das Gehäuse eben nochmal angeschaut. Wir als Werkstatt wechseln immer das ganze Gehäuse, weil dieses im Gehäuse auch beschädigt sein kann sodass das Thermostat an sich nicht richtig arbeiten kann. Sprich den großen Kreislauf nicht korrekt öffnet.

Experte:  Ford_Service hat geantwortet vor 1 Monat.

Wenn die anderen Teile im Kühlkreislauf in Ordnung sind, also auch der kühler, dann sollte das Gehäuse einmal komplett getauscht werden. Kosten hierfür sind circa 280,- bei uns im Ford Autohaus.

Experte:  Ford_Service hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Kunde,

wurde der Fehler mittlerweile gefunden?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein Auto ist wieder in der Werkstatt...wollen jetzt das Thermostatgehäuse austauschen, nachdem heute morgen wieder eine große Lache Kühlmittel unter dem Auto lag
Experte:  Ford_Service hat geantwortet vor 1 Monat.

Danach können sie uns ja eine Info zukommen lassen ob die Reparatur erfolgreich war.