So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 4861
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
experteer ist jetzt online.

Mein 2.2 TDCI 103 kW(140PS) ca. 85tkm RM läuft gut, aber

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein 2.2 TDCI 103 kW(140PS) ca. 85tkm im Hobby RM läuft gut, aber meiner Meinung nach mit +/- 900 Rpm im Leerlauf zu schnell. Daher wenig Motorbremse.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: war nicht fertig! Frage: Wie kann man den "Leerlauf" auf +/- 700 Rpm reduzieren, bzw welche Leerlaufdrehzahl wäre normal? Diagnoseeinheit ist OK mehrfach bei Ford ausgelesen, Hinweis: keine Fehlermeldung vorhanden! Beste Grüße ***** *****

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Die Soll Leerlaufdrehzahl beträgt 750 +/- 50 Umdrehungen

Nun stellt sich die Frage, ist die von Ihnen genannte Drehzahl die Drehzahl am Drehzahlmesser oder die im Steuergerät mittels Tester ausgelesene. Nu die ausgelesene Drehzahl ist ausschlaggebend. Diese müsste aber theoretisch stimmen, sonst würde der Wagen nicht durch die Abgasuntersuchung gehen, da das Abgasgerät keine zu hohe Standdrehzahl zulässt.

Die Standdrehzahl lässt sich nicht einstellen, da diese vom Steuergerät geregelt wird. Schauen Sie aber mal nach, ob nicht eventuell eine Unterdruckleitung angefressen ist, das kann die Drehzahl erhöhen, schauen Sie auch mal ob die Dichtung am Öleinfülldeckel richtig sitzt, auch hier kann Falschluft zu einer Drehzahlanhebung führen.

Ist das auch in Ordnung kann nur ein Softwareupdate versucht werden um die Drehzahl wieder einzufangen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hallo und vielen Dank für Ihre schnelle und gut verständliche Antwort! Tatsächlich sind Unterdruckleitung etc. bereits untersucht worden - alles OK! Leider kann ich die RPM nur am Drehzahlmesser ablesen - da andere bleibt Geheimnis der Ford-Werkstatt. Allerdings, geschult durch ein langes Autofahrer-leben und Beobachtung anderer Transit 2,2TDCI kann ich gut einschätzen, ob ein Motor zu hoch dreht, jetzt gehe ich noch mal raus zum Fahrzeug zu testen ob Öleinfüllstutzen gut abdichtet - ist OK O-Ring abgedichet Jedenfalls, Danke ***** ***** -war eine gute Hilfe!

Sehr gern geschehen, über eine BEwertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen.

experteer und weitere Experten für Ford sind bereit, Ihnen zu helfen.