So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 4857
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
experteer ist jetzt online.

Es geht um einen Ford Ka, Erstzulassung 02/2012, 1.242 ccm,

Diese Antwort wurde bewertet:

Es geht um einen Ford Ka, Erstzulassung 02/2012, 1.242 ccm, Identifizierungs-Nr. WF0UXXLTRUCB37845
Das Auto fährt die ersten 50 - 100 km normal, dann blinkt die Motorkontrollleuchte in Verbindung mit der Start-Stop-Leuchte und dem Warndreieck. Manchmal geht die Motorkontrollleuchte nach mehrmaligem blinken wieder aus, und manchmal geht der Motor in einen Notlauf ( keine Leistung, fährt etwa 60-70 km/h). Ich mache dann den Motor aus, Türverriegelung zu/auf, und der Motor läuft dann wieder 50-100 km normal. Wir waren nun schon 3x mal in der Fordvertragswerkstatt und niemand kann etwas finden. Ein Bekannter arbeitet in einer Fiatvertragswerkstatt und hat, da ein Fiat-Motor, mal nachgeschaut. Er sagt mir nun das es sein kann das nach einem Zahnriemenwechsel (2/2017) die Selbstadaptionswerte zurückgesetzt werden müssen und das Tonrad neu angelernt werden müsste. Die Fordwerkstatt darauf angesprochen meinten dies wäre Blödsinn und das hätten Sie noch nie gehört. Aber ein Lösungsvorschlag haben sie auch nicht mehr. Bin nun gespannt auf ihre Analyse.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Die Ford Werkstatt hat Sie nicht belogen, im originalen Leitfaden steht nichts von Anlernen oder ähnlichem, trotzdem kann man versuchen die Adaptionswerte mal zurück zu setzen, auch wenn das schon bei längerem abklemmen der Batterie geschieht was ja beim Zahnriemenwechsel gemacht wird.

Wie lauten denn die Fehler welche dann im Speicher hinterlegt sind?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Laut Werkstatt sind keine Fehler im Speicher hinterlegt, mein Bekannter konnte sie mit einem neutralen Diagnosegerät auslesen und sagte was von Aussetzern einzelner Zylinder. Genauen Wortlaut müsste ich nochmal fragen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ok. Naja Zündaussetzer können durchaus von schlecht eingestellten Steuerzeiten her kommen. Eventuell wurde nicht darauf geachtet dass der Nockenwellenversteller in Grundposition ist, das führt natürlich dazu, dass die Steuerzeiten nicht mehr passen sobald der Motor die Nockenwelle aus der vermeindlichen Grundstellung verstellen will. Das führt wiederum zu schlechter Zylinderbefüllung und zu Zündaussetzern.

Das Problem ist, dass der Motor im Ka ein Fiat Motor ist und Zahnriemen hier sehr selten gewechselt werden, eventuell sollte Ihr bekannter mal schauen ob die Steuerzeiten stimmen. Ich vermute dass der Fehler hier liegt.

Bitte geben Sie eine Bewertung über die Sternenleiste oben ab, ohne diese Bewertung erhalten wie Experten keine Bezahlung ausgeschüttet, natürlich stehe ich Ihnen auch weiterhin für Rückfragen zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich hätte jetzt die genauen Fehlermeldungen: Fehler F0302 für Zylinder 2, Fehler F0303 für Zylinder 3 Fehlzündung.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ok die Steuerzeiten bleiben, dass diese mal geprüft werden sollten, vorher sollte aber mal geschaut werden ob nicht die Zündkerzen der beiden Zyliner eventuell beschädigt sind, also Brandspuren am Isolator aufweisen und ob diese richtig fest und dicht sind, die Zündkerzen werden zum Zahnriemenwechsel entfernt.

experteer und weitere Experten für Ford sind bereit, Ihnen zu helfen.