So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RainNitschke.
RainNitschke
RainNitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Finanzamt
Zufriedene Kunden: 1778
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht / 3 Jahre Leitung Beratungsstelle eines Lohnsteuerhilfevereines
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Finanzamt hier ein
RainNitschke ist jetzt online.

Wenn man einen anonymen Hinweis an das Finanzamt gibt, dass

Diese Antwort wurde bewertet:

Wenn man einen anonymen Hinweis an das Finanzamt gibt, dass eine Firma steuern hinterzogen hat , wie lange wird es dauern, bis eine Hausdurchsuchung seitens der Polizei stattfinden wird?

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

das hängt zum einen von der Auslastung der Steuerfahndung ab und zum anderen vom Sachverhalt. Denn auch bei einer anonymen Meldung müsste der Sachverhalt zunächst intern geprüft werden. Und auch nicht jede Anzeige endet mit einer Hausdurchsuchung. Solche Maßnahmen müssen verhältnismäßig sein und daher auch von der Staatsanwaltschaft abgesegnet werden. Ein anonymer Hinweis alleine genügt in so einem Fall sicher nicht. Die SteuFa wird also dem Hinweis zunächst nachgehen müssen und weitere Ansatzpunkte finden, die eine Hausdurchsuchung rechtfertigen würden.

Bei kleineren Delikten wird in der Regel nur die Eröffnung des Verfahrens bekannt gegeben.

Prinzipiell zeigt die Erfahrung jedoch, dass gerade Steuerstrafverfahren sehr langwierige Verfahren sind, die einige Wochen in Anspruch nehmen. Selbst bei einer Selbstanzeige erhält man das Schreiben zur Eröffnung des Verfahrens in der Regel erst 2 - 4 Wochen nach Einreichung der Unterlagen und in den Fällen ist es - anders als bei einem anonymen Hinweis - klar, dass eine Straftat begangen wurde.

.

Sollte Ihre Frage beantwortet sein, würde ich mich über Ihre positive Bewertung durch Anklicken der Sterne ( 3-5) freuen. Dadurch wird das Guthaben auf Ihrem Kundenkonto an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit freundlichen Grüßen

K. Nitschke

Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

In Ordnung. Ich bin Buchautor und die Frage war hypothetisch. Sagen wir mal, es liegt Steuerbetrug in Millionenhöhe vor und der anonyme Anrufer, kann das alles nachweisen mit Unterlagen, die er auch dem Finanzamt zusendet und das Amt überprüft das. Kann dann eine Durchsuchung erfolgen?

Ja, das ist durchaus möglich.

Die Grundlage für eine Durchsuchung ist der § 102 StPO.

Beachtet werden muss, dass eine Durchsuchung zur reinen Ausforschung unzulässig ist. Sie hat den Zweck, Beweismittel zu sichern. Wenn bereits Unterlagen geliefert werden, dann darf durchaus vermutet werden (siehe § 102), dass eine Straftat vorliegt. Die Verhältnismäßigkeit dürfte in dem von Ihnen geschilderten Fall ebenfalls gegeben sein.

Bei Gefahr in Verzug, § 105 StPO, läuft das Verfahren etwas schneller, diese kann sogar von der Steufa selbst angeordnet werden. Ich muss mich noch korrigieren: Die "normale" Durchsuchung darf selbstverständlich nur ein Richter anordnen. Bei Gefahr in Verzug auch die SteuFa od. Staatsanwaltschaft

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen Dank, ***** ***** mir schon sehr geholfen.

Könnten Sie mir noch sagen, welchen Zeitraum ich schreiben könnte damit es realistisch ist. ab dem Moment wo die Unterlagen dem Finanzamt geschickt wurden und dann das Finazamt mit einem richterlichen Beschluss eine Durchduchung ansetzt. Könnten dazwischen 3 Tage vergehen oder doch mehr?

Bei Gefahr in Verzug geht das unter Umständen auch schon am nächsten Tag. In dem Fall kann die SteuFa ja auch selbst handeln. Das ist aber ein Ausnahmefall!

Wenn die Steufa jedoch keine Gefahr annimmt, dann dauert es in der Regel deutlich länger.

Daher benötigen Sie noch etwas mehr "Dramatik", um die Dringlichkeit der sofortigen Hausordnung rechtfertigen zu können.

RainNitschke und weitere Experten für Finanzamt sind bereit, Ihnen zu helfen.