So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 15549
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,meine Frau ist philippinischer Staatsbürger, wir sind seit 25 Jahren verheiratet und haben sechs gemeinsame Kinder. Vier Kinder sind bereits über 18 Jahre, die beiden anderen sind 16 und 15 Jahre alt.Durch einen Arbeitsunfall bin ich bereits berentet, weshalb wir uns dazu entschieden haben, unseren Wohnsitz in das Heimatland meiner Frau zu verlegen. Unser 15-jähriger Sohn ist begeistert und kann es nicht abwarten.Unser 16-jähriger will nicht. Wir haben ihm vorgeschlagen, erst einmal mitzukommen und sich alles anzusehen. Sagt es ihm überhaupt nicht zu, könne er, sobald er 18 (das wäre in 13 Monaten) ist zurück nach Deutschland.Zu unserem Entsetzen will er nun mit Hilfe des Jugendamtes sein verbleiben in Deutschland erzwingen, und in eine jugendamtliche Wohngemeinschaft. Vorschläge in Deutschland bei Verwandten zu bleiben, lehnt er trotzig ab und besteht auf die WG. Ein Gespräch mit dem zuständigen Sozialarbeiter war fruchtlos, weil unser Sohn auf sein Verbleiben in Deutschland in einer jugendamtlichen WG pocht. Droht per SMS mit Polizei und Gericht.Mit freundlichem Gruß
A. Hoffmann
Sehr geehrter Fragesteller,was ist denn Ihr konkretes Anliegen?Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Zunächst möchte ich betonen, daß der jetzige Kontakt zum Jugendamt für uns eine Premiere darstellt. Um meine Fragstellung zu konkretisieren:
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
1. Kann uns unser Aufenthaltsbestimmungrecht abgesprochen werden?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
2. Kann das Jugendamt den Verbleib unseres Sohnes in Deutschland durchsetztzen?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
3. Kann eine WG Unterbringung durchgesetzt werden, obwohl Verwandte in Deutschland zur Verfügung stehen?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
und zuletzt die Frage nach den Kosten des Unterhaltes bzw. der WG Unterbringung.
Sehr geehrter Fragesteller,danke ***** ***** Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.Wenn das Kind absolut nicht ins Ausland verzuehen will, kann es, es sei denn man einigt sich, passieren, dass das Jugendamt das Aufenthaltsbestimmungsrecht "an sich ziehen".Gegen den Willen des Kindes kann es nicht bei Verwandten untergebracht werden. Leider führt dies dann auch dazu, dass die Eltern unterhaltspflichtig werden.Ich hoffe, Ihre Fragen sind beantwortet. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab (3-5 Sterne). Vielen Dank.Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank für die Auskunft.

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wünsche einen schönen Tag und alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.