So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Thomas Klein.
RA Thomas Klein
RA Thomas Klein,
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 59
Erfahrung:  Expert
114335679
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA Thomas Klein ist jetzt online.

Ein Freund von mir will sich trennen ( ehe besteht seid 2

Kundenfrage

Ein Freund von mir will sich trennen ( ehe besteht seid 2 jahren 1 Kind 7 Jahre ) Haus ist vorhanden Ehefrau steht nicht mit im Grundbuch . Hat sie Anspruch auf die Hälfte vom Haus ? Hat sie das Recht ihm den Verkauf zu untersagen ?
Fachassistent(in): Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Fragesteller(in): Ja 1 Kind Haus steht nur er im Grundbuch
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein ich hätte gerne eine Antwort
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Familienrecht
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Experte:  RA Thomas Klein hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich nehme Bezug auf Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworten möchte:

Ich gehe davon aus, dass Ihr Freund gemeinsam mit seiner Frau im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft lebt. Wenn Ihr Freund Alleineigentümer ist, dann hat seine Frau keinen Anspruch auf "das halbe Haus", wohl aber über eine Zugewinnausgleichsanspruch einen Geldanspruch. Und zwar dann, wenn zwischen Eheschließung und Zustellung des Scheidungsantrages ggf. ein Wertzuwachs am Haus eingetreten ist. Einen Verkauf kann Sie nicht untersagen.

Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Klein

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Kann sie ihm untersagen das Haus zu verkaufen mit dem Argument „ er würde dem gemeinsamen Kind den Lebensraum weg nehmen?
Experte:  RA Thomas Klein hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Nein, das ist kein Argument. Die von den Eltern entschiedene bzw. vollzogene Trennung ist leider auch mit Folgen für die Kinder verbunden. Die Ehefrau k***** *****falls versuchen für den Zeitraum der Trennung für sich und das Kind eine Wohnungszuweisung beim Familiengericht zu beantragen. So kann Sie ggf. erreichen, dass Ihr Freund sein Haus bis zur Scheidung verlassen muss und so faktisch einen Verkauf verhindern. Rechtlich kann sie dies nicht, da sie nicht Eigentümerin ist.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Klein