So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 22116
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Meine Frau und ich überlegen eine Scheidung (wir haben auch

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Frau und ich überlegen eine Scheidung (wir haben auch keinen Ehevetrag) einzureichen. Da wir beide ähnlich verdienen und auch ähnliche Rentenansprüche haben, wollten ich nachfragen, ob bei einer Scheidung prinzipiell auch die Rentenansprüche geprüft werden, da es ja heißt, dass ich die Hälfte meiner Frau bekomme und umgekehrt. So einen bürokratischen Aufwand wollen wir aber vermeiden. Falls diese Hälfte/Hälfte Methode aber greift, heißt das dann, dass die Rentenversicherer meiner Frau mir die Hälfte überweist und auch umgekehrt, oder nur, dass es eine Wertanpassung gibt?

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Wenn Sie weniger als 3 Jahre verheiratet waren können Sie beantragen. dass der Versorgungsausgleich nicht durchgeführt werden.

Ansonsten muss der Versorgungsausgleich von Amts wegen durchgeführt werden.

Ausnahme: Sie verzichten notariell auf die Durchführung

Der VA wird so durchgeführt, dass jeder von jedem die Hälfte bekommt, wobei es auch bestimmte Bagatellgrenzen bei betrieblichen Altersversorgungen und Lebensversicherungen zB gibt

Kann ich noch weiterhelfen?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Danke für die Antwort. Wenn wir notariell darauf verzichten wollen, prüft dann der Notar, ob das halbwegs ausgeglichen ist, oder müssen meine Frau und ich einig sein und dann einfach das beim Notar bestätigen lassen?
Nein, der Notar muss in den Verzicht aufnehmen, dass beide im Falle des Alters ausreichend versorgt sind. Er prüft also ob das halbwegs ausgeglichen ist.
Claudia Schiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.