So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 42937
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wie kann ich meinen Unterhalt für meine Tochter (8 Jahre)

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie kann ich meinen Unterhalt für meine Tochter (8 Jahre) berechnen.
Fachassistent(in): Mit wem leben die Kinder?
Fragesteller(in): Bei der Mutter
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): wir waren nicht verheiratet
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Wie setzt sich das bereinigte Netto zusammen, mit dem ich dann in die Düsseldorfer Tabelle schaue? Vielen Dank

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Für wieviele Kinder sind Sie unterhaltspflichtig.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
1 Tochter, 8 Jahre

Sehr geehrrer Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Der Unterhalt errechnet sich nach der Düsseldorfer Tabelle. Hier sind verschiedene Beträge für verschiedene Alterstufen (des Kindes) ausgewiesen. Es kommt darauf an, welches monatliche Nettoeinkommen vorhanden ist.

Wenn Sie mir Ihr monatliches Einkommen angeben, dann kann ich Ihnen den Unterhalt benennen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Es geht mir um das bereinigte Netto, wie Abzüge für Fahrtkosten und Kredite. Die Tabelle kann ich lesen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich können Sie die Steuern und die Sozialversicherungsbeträge abziehen. Daneben noch berufsbedingte Aufwendungen wie Fahrtkosten. Kredite können Sie dann in Abzug bringen, wenn dadurch der Mindestunterhalt für die Tochter nicht gefährdet wird.

Da die Düsseldorfer Tabelle auf 2 Unterhaltspflichtige zugeschnitten ist müssen Sie auch eine Einkommensstufe zugeben.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

.

..

RASchiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.