So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 19921
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Der Vater von meinen 2 jährigen Enkel erzwingt die

Diese Antwort wurde bewertet:

Der Vater von meinen 2 jährigen Enkel erzwingt die umgangsrechte erneut. Das erste Urteil war, dass er 6 mal a 2 std begleiteten Umgang haben soll und danach neu entschieden wird. Der Betreuer hat in dieser Zeit bemerkt dass der Sohn keine Bindung zum Vater aufgebaut hat und der Vater auf die volle Zeit bestanden hat obwohl das Kind müde war. Jetzt möchte der Vater das Kind für 4 Std haben und auch noch 70 km entfernt.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Was können wir tun? Das Kind hat jedes mal danach verlustängste gehabt und schlief ganz schlecht
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Bayern
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Gibt es eine Möglichkeit den Umgang in der Stadt festzulegen wo das Kind lebt?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn der Kindesvater das Umgangsrecht und die Umgangszeit aufstocken will und dies gerichtlich durchsetzen will, können Sie genau die von Ihnen beschriebene Argumentation hier entgegenhalten.

Wenn das Kind keine richtige Bindung zum Vater hat (aufgrund des Kleinkindesalters) und darüber hinaus der Kindesvater weiters entfernt wohnt, dürfte das Familiengericht eine Anhebung der Umgangszeiten als fraglicher achten (zumindest zu diesem Zeitpunkt).

Gegebenenfalls sollte die Kindesmutter, wenn es ein Verfahren vor dem Familiengericht gibt, einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen. Hierdurch wird die Erfolgschance des verhindern der Anhebung der Stunden wesentlich gesteigert.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Gibt es dazu auch Gerichtsurteile?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein.

Es handelt sich nicht um eine Rechtsfrage, sondern um eine indiduelle Entscheidung des Familiengericht anhand des konkreten Falles.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Kann der Vater den Umgang erzwingen auch wenn das Kind perdu nicht möchte?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, zumindest ein Mindestumgang.

Das Gericht wird damit argumentieren, dass zumindest ein Besuch bzw. ein Umgang aufgebaut wird.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Das hat dann aber mit dem Kindeswohl nichts mehr zu tun, wenn sich verlustängste zeigen, oder?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

bei einem zweijährigen Kind wird das Gericht auch die Notwendigkeit des Umgangs entsprechend hoch bewerten.

Außerdem müssen Sie nicht mich überzeugen, sondern das Gericht.

Ich kann Ihnen nur die Situation beurteilen und mitteilen, dass das Gericht hier eine Abwägung vornimmt.

Und eine Reduzierung des Umgangs auf 0 Stunden ist sehr unwahrscheinlich.

Denn in den nächsten Jahren soll der Umgang ja ausgeweitet werden.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.