So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 19894
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Mein Verlobter und ich haben uns gerade wegen Fremdgehen

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Verlobter und ich haben uns gerade wegen Fremdgehen seinerseits getrennt.
Fachassistent(in): Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Fragesteller(in): Jetzt verwehrt er mir den Zugang zu dem gemeinsam genutzten Haus was ihm gehört.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Keine Kinder
60 + 72 JahreFragesteller(in): Chat is completed

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Haben Sie Miete an Ihren Verlobten bezahlt?

Wie langen wohnen Sie in der Immobilie gemeinsam?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ich wohne jetzt 1,5 Jahre in seinem Haus ohne Mietzahlung, vorher hat er 7 Jahre bei mir kostenfrei gewohnt.
Das Haus ist voll mit meinen Sachen und mein Auto steht auch auf dem Grundstück.
Ich bin noch bis Donnerstag im Urlaub und wenn ich wieder komme weiß ich nicht wohin
Habe auch den Schlüssel nicht, den hat er weil ich ihn nicht mit in Urlaub nehmen wollte, ebenfalls der Autoschlüssel

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Ihr Verlobter kann sie nicht von jetzt auf nachher auf die Straße setzen. Dieses Verhalten ist rechtswidrig.

Zumal gegenwärtig aufgrund der Jahreszeit Ihnen auch die Möglichkeit gegeben werden muss, eine geeignete Bleibe zu finden.

Hinzu kommt – wie Sie richtig festgestellt haben – der Umstand, dass all ihre Sachen und ihr persönliches habe noch in der Immobilie ist.

Sie können sich neuere Urlaubsrückkehr den Zugang zu Immobilie verschaffen, hilfsweise über die Polizeibehörde.

Sodann muss Ihnen ihr Verlobter eine angemessene Zeit für den Auszug gewähren.

Ihre Rechtsposition ist stark.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.