So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 12335
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, muss ein Widerspruch durch einen Anwalt erfolgen?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
muss ein Widerspruch durch einen Anwalt erfolgen? Muss er bei dem Amtsgericht erfolgen, welches den Beschluss erlassen hat? Kann ich meinen Widerspruch dort mündlich zu Protokoll geben?

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hatte Ihnen für die Beantwortung Ihrer Frage bereits ein Angebot eingestellt.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
stimmt, ich habe es aber nicht angenommen, weil ich keine 30€ habe. Darf ich hier nicht beliebig viele Fragen stellen?

Sehr geehrter Fragesteller,

dann sollten Sie bitte eine der beantworteten Fragen durch eine positive Bewertung abschließen. Dann wird Ihnen eine neue Frage auch gerne beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
erledigt.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich kann keine Bewertung meiner Ihnen erteilten Antworten erkennen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
mein Fehler. Sie haben geschrieben, dass eine der beantworteten Fragen bewertete werden muss.

Sehr geehrter Fragesteller,

Entschuldigung, das haben Sie missverstanden. Es sollte jede Frage, die abgeschlossen ist, bewertet werden.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
dann sollte es jetzt erledigt sein.

Sehr geehrter Fragesteller,

gehen wir mal davon aus, vielen Dank!

Bei einem Unterhaltsverfahren, ich gehe davon aus, dass es sich um ein solches handelt, herrscht Anwaltszwang. Dies bedeutet, Sie können sich im Verfahren selbst oder wenn ein Versäumnisbeschluss ergeht, nur wirksam durch einen Rechtsanwalt verteidigen bzw. Beschwerde erheben.

Dies muss natürlich unbedingt binnen der Beschwerdefrist von 2 Wochen (wenn es ein Versäumnisbeschluss war) erfolgen.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Um wen geht es in diesem Portal eigentlich? Um Menschen wie mich die Fragen haben oder um die Anwälte die hier arbeiten und möglichst eine max. Sternebewertung wünschen? Wenn es hier um Anwälte geht, sagen Sie bitte kurz Bescheid, ich melde mich dann umgehend ab. Danke

Sehr geehrter Fragesteller,

ich verstehe Ihr Anliegen nicht. Natürlich geht es darum, Ihnen als Kunden Ihre Fragen zu beantworten. Dies habe ich getan. Haben Sie die Antwort nicht erhalten ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.