So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 37519
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo mein Name ist Sascha Haupt und ich zahle Unterhalt für

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo mein Name ist Sascha Haupt und ich zahle Unterhalt für 2 Kinder. Wir waren nicht verheiratet. Ich zahle schon seit vielen Jahren 750 Euro für beide und zahle darüber hinaus die Hobbys, Zahnspangen und wenn die Kinder bei mir sind alle Urlaube und Klamotten. Bisher war das alles immer locker gehandelt. Somit kam ich immer auf ca 1000-1100€ pro Monat für beide. Die Mutter meiner Kinder zahlt keine Miete und ich bin selbständig im
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Wir haben nie einen Vertrag unterzeichnet
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Wir einen es fair und gut für beide Seiten regeln. Aber ich möchte auch, dass das Geld bei meinen Kindern ankommt. Kann ich denen den Unterhalt direkt zahlen? Ich möchte, dass sie weiterhin ihren Hobbys nachgehen können

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Wie alt sind denn die Kinder?

Haben Sie die elterliche MItsorge?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Hallo Herr RA Schiessl,
die Kinder sind 17 und 15. Ich habe die elterliche Mitsorge. Ich zahle meinen Unterhalt aber auch sonst einiges was so anfällt. Wir hatten es immer locker und kollegial gehandhabt. Die Mutter meiner Kinder meint jetzt aber plötzlich ich würde wohl zu wenig zahlen. Meine Kinder meinen das nicht. Hat es einen Einfluss, dass die Mutter keine Miete zahlen muss?

Sehr geehrter Ratsuchender,

der Unterhalt für Ihre beiden Kinder bestimmt sich allein nach der Düsseldorfer Tabelle Die Tatsache, dass die Mutter mietfrei wohnt spielt grundsätzlich keine Rolle. Urlaub Hobbies und Klamotten dagegen müssen Sie nicht extra zahlen. Das ist mit dem Tabellenunterhalt abgegolten

Solange und soweit die Kinder minderjährig sind, müssen Sie den Unterhalt an den betreuenden Elternteil zahlen. Dies ändert sich erst wenn die Kinder volljährig sind. Was Sie natürlich machen können ist den Kindern ein Taschengeld zukommen zu lassen. Dies hat dann allerdings mit dem Unterhalt nichts zu tun.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Vielen Dank

Gerne!