So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 14139
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Tag, meine Mutter ist seit kurzem in einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
meine Mutter ist seit kurzem in einem Pflegeheim.Ich bin verheiratet
Meine Jahres Einkünfte sind unter 30.000,-- EUR
Können Sie mir bitte mitteilen, ob es ein Schonvermögen für gespartes Geld gibt und wie hoch dieser Betrag ist. Ich möchte ungern meine ganzen Ersparnisse verlieren.
Danke + Freundliche Grüße
H.Kayser

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie meinen das Schonvermögen Ihrer Mutter ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Es geht nur um meine Ersparnisse
ob es ein Schonvermögen für mein gespartes Geld gibt und wie hoch dieses ist. Ergibt sich ja aus meiner Frage

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Ich entnehme Ihren Ausführungen, dass es um Vermögen bei möglichem Elternunterhalt geht. Ihnen ist sicher bekannt, dass nach der neuen gesetzlichen Regelung Kinder erst ab einem Jahreseinkommen von 100.000 EUR den Eltern zu Unterhalt verpflichtet sind.

Bei dem Vermögen gibt es keine feste Größe, die als Schonvermögen unberücksichtigt bleibt. Frei sind Rüpcklagen für geplante und notwendige Anschaffungen (z.B. wenn Sie ein neues Fahrzeug benötigen) und Geld, welches für die Altersvorsorge angespart wurde. Hier gilt als Richtlinie 5 % des Jahresbruttoeinkommens pro Beschäftigungsjahr.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Ansonsten geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Danke für Ihre Antwort,
ich beziehe selbst Rente. Entfällt dann diese Richtlinie mit den 5% des Jahresbruttoeinkommens?
Sind dann nur noch Rücklagen für geplante Anschaffungen frei und den Rest des Geldes muß ich für die Unterbringung meiner Mutter aufbrauchen?
MFG
Kayser

Sehr geehrter Fragesteller,

nein, Sie haben ja bis zur Rente Einkommen bezogen, d.h. die 5 % berechnen sich aus dem bezogenen Einkommen. Es sind nur notwendige Anschaffungen geschützt. Luxus - z.B. der kauf eines nicht notwendigen Wohnmobils oder dergleichen - zählen nicht. Hätten Sie dann zu viel Vermögen, würde die Mutter keine Sozialleistung bekommen und Sie als Kind wären unterhaltspflichtig.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Danke für Ihre Antwort,
also, wenn ich 40 Jahre bis zur Rente gearbeitet habe, welches bezogene Einkommen wird da zur Grundlage herangezogen. Das letzte Einkommen oder alle gesamten Einkommen geteilt durch die Berufsjahre?
Danke
Kayser

Sehr geehrter Fragesteller,

5 % des jährlichen Bruttos der Arbeitsjahre.

Mit freuindlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
sehr gut, noch eine letzte Frage
wird das Vermögen meiner Frau auch für den Unterhalt meiner Mutter herangezogen oder spielt das keine Rolle?
Danke

Sehr geehrter Fragesteller,

die Frau ist der Schwiegermutter nicht zu Unterhalt verpflichtet, also NEIN.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sie haben mir sehr geholfen, dafür volle PUNKTE!!

Sehr geehrter Fragesteller,

das freut mich sehr, zu hören.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass