So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 11465
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, muss mein Sohn die Firma immer mit rechten und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, muss mein Sohn die Firma immer mit allen rechten und pflichten übernehmen ?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrter Fragesteller,

was genau meinen Sie ?Was ist denn genau geplant ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich gehe in Ruhestand, mein Sohn wird die Firma übernehmen, es geht um eine kfz Werkstatt, und da kommen immer mal anspruchsteller
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich bin momentan im Urlaub in Bayern der Empfang ist hier leider sehr schlecht

Sehr geehrter Fragesteller,

wie soll denn übernommen werden: Die Betriebsausstattung, das Personal, der Name , die Kunden usw. ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Im Prinzip nur der Name

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Um zu vermeiden, dass alle Rechte und Pflichten übergehen, darf kein sog. Betriebsübergang vorliegen. Ein solcher ist immer gegeben, wenn sich nur der Inhaber ändert, ansonsten der Betrieb allerdings gleichbleibt. Wenn Werkstatt, die Einrichtung, die Kunden usw. übernommen werden, wird ein Betriebsübergang vorliegen. Wenn der Sohn nur den Namen übernimmt, aber an anderem Ort mit neuer Kundschaft und Werkstatt "neu" beginnt, liegt keiner vor.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen beantworten. Bitte fragen Sie nach, wenn noch etwas unklar ist. Ansonsten nehmen Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) vor. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie denn noch Nachfragen, die ich Ihnen beantworten darf ? Bitte sind Sie so freundlich und geben eine kurze Rückmeldung. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Den Standort übernimmt er auch, kommt aber mit seinem eigenen Werkzeug und macht auch mehr spezielle Sachen

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn die Räumlichkeiten und der Name übernommen werden, ist dies kritisch. Dann sollte zumindest eine neue Namensgebung erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Sehr geehrter Fragesteller,

sind noch weitere Fragen offen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Er ist aber schon seit 3 Jahren in einen anderen Ort selbständig gewesen und hieß auch gleich wie meine Firma, und jetzt übernimmt er im Prinzip nur die Werkststt nackt
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich habe mich vertan, den Namen hat er schon seit 3 Jahren 15km entfernt, und er übernimmt im Prinzip nur die Werkstatt ohne Einrichtung

Sehr geehrter Fragesteller,

es darf keine sog. wirtschaftliche Identität vorliegen. D.h. wenn der Betrieb nicht im wesentlichen fortgeführt wird, also trotz gleichem Namen etwas völlig anderes gemacht wird, dann sind keine rechtlichen Probleme zu erwarten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke, ***** *****

Sehr geehrter Fragesteller,

danke !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass