So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 37072
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Was kann gegen ein Hausverbot von einer gesetzlichen

Diese Antwort wurde bewertet:

Was kann gegen ein Hausverbot von einer gesetzlichen Betreuerin getan werden? Meine Mutter lebt im Heim. Seit fast 1 Jahr wurde das nicht aufgehoben, Betreuerin tut nichts hält uns hin. Betreuungsgericht ist die letzte Chance. Wie muss das formuliert werden?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Wie wurde denn das Hausverbot begründet?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Unsere Besuche verstören und wir haben angeblich suggeriert sie müsse das Heim verlassen aus Geldgründen u. könne nur bei uns als einzigste Zuflucht leben. Sie möchte gerne wieder nach Hause, was sie jeden Tag sagt. Die Vorwürfe sind haltlos.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

In diesem Falle sollte der rechtliche Betreuer ausgetauscht werden.

Die rechtlich Betreuung hat grundsätzlich 2 Aufgaben. Zum einen darf dem Betreuten kein Schaden zugefügt werden und zum anderen muss der Betreuer versuchen dem Willen des Betreuten zu entsprechen. Beides scheint der aktuelle Betreuer zu vernachlässigen.

In diesem Falle sollten Sie bei Gericht einmal die Entlassung des Betreuers und zum anderen die Bestellung eines neuen Betreuers (Sie) anregen. Grundsätzlich werden Verwandte auch bevorzug als Betreuer bestellt.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

RASchiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen Dank!

Gerne!