So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 3651
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Familienrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Sehr geehrte Damen und Herren,
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Hallo, mein Mann verlässt das gemeinsame Haus, habe 4 Kinder. Was muss ich beachten, dass ich keine Nachteile habe? Wichtig ist mir besonders auch, wie sich der Wohnort der Kinder auf den Unterhalt auswirkt, besonders dann, wenn die Kinder teilweise beim Vater wohnen wollen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrte Fragestellerin,

eine pauschale Antwort zu geben, fällt hier schwer, da viel davon abhängt, wie die weitere Verlauf der Trennung erfolgt. Grundsätzlich ist es so, dass derjenige, bei dem sich die Kinder nicht befinden, barunterhaltspflichtig gegenüber dem anderen Elternteil ist. Dies kann beim Wechselmodell anders sein oder nur eine eingeschränkte Barunterhaltspflicht bestehen.

Wenn Kinder zu dem anderen Elternteil ziehen wollen, kommt es auch darauf an, wie alt die Kinder sind und welcher Wohnort dem Kindeswohl am besten entspricht. Gerade bei kleineren Kindern können dies die Kinder nicht selbst entscheiden, dann müssten die Eltern, das Jugendamt bzw. das Familiengericht entscheiden.

Ansonsten wird die Berechnung des Unterhalts nach dem Einkommen erfolgen, hier können auch Vorteile, wie zum Beispiel kostenfreies oder vergünstigtes Wohnen eine Rolle spielen.

Auch dies wäre im Einzelfall darzustellen.

Letztlich kann man auch versuchen eine einvernehmliche Regelung zwischen den Kindeseltern zu treffen, wenn man noch einigermaßen miteinander kommunizieren kann. Dies dürfte auch im Hinblick auf das gemeinsame Haus empfehlenswert sein.

Ich hoffe, dass ich Ihnen zunächst eine an einige Anhaltspunkte nennen konnte und stehe bei Nachfrage bedarf jederzeit gerne zur Verfügung.

Über ihre anschließende positive Bewertung freue ich mich.

Viele Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt

rebuero24 und 3 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für Ihre Annahme meines Angebotes.

Sie können mich gerne unter den unten angegebenen Telefonnummern, vorzugsweise mobil erreichen.

Sie können auch Ihre Telefonnummer angeben, dann rufe ich Sie zurück.

Viele Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt

Bitte beachten Sie, dass ich ab 16:00 Uhr etwa eine halbe Stunde nicht erreichbar bin.

Viele Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt