So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 37875
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Habe Einladung als Beschuldigte wegen Allgemein kokain

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe Einladung als Beschuldigte wegen Allgemein kokain Verstoß, nicht erwischt nur sie hat meine Telefonnummer von jemanden wer das macht
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hamburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Aber Einladung kommt auf Achim b. Bremen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie sind als Beschuldigte nicht verpflichtet, der Vorladung Folge zu leisten und auszusagen.

Ihnen steht ein umfassendes Schweigerecht zu, von dem Sie auch Gebrauch machen sollten, um sich nicht durch unbedachte Äußerungen gegebenenfalls unnötig zu belasten.

Nehmen Sie daher Verbindung mit der Polizei auf, und teilen Sie dieser mit, dass Sie nicht zu der polizeilichen Vernehmung erscheinen werden und von Ihrem Schweigerecht Gebrauch machen.

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte von Justanswer ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Und was dann weiter soll ich machen?

Sie müssen gar nichts weiter veranlassen. Wenn die Polizei Ihnen eine angebliche Straftat zur Last legt, dann ist die Polizei hierfür in der vollen Überführungslast. Nicht Sie müssen beweisen, dass Sie unschuldig sind, sondern die Polizei muss Ihnen die Straftat beweisen!

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte von Justanswer ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.