So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 10239
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, es geht um eine Trennung ohne Ehevertrag. Mein

Kundenfrage

Hallo,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: es geht um eine Trennung ohne Ehevertrag. Mein Vermögen besteht aus 40k Aktien, Abfindung auf dem Konto 120k, Immobilie Kaufwert 2014 167k, Vblk 130k, 30% Anteil an einer Immobilie meines Mannes die ca. 450k wert ist In Baden Württenberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Das Vermögen meines Mannes aktuell Haus das von den Eltern an ihn und seinen Bruder überschrieben wurde ca. 1.2 Mio, die Immobilie in KA von dem ihm noch 70% gehören also ca. 350k, Firma die sonst immer Schulden gemacht hat, aber das erstmal ein BE von 20k vorweist, Vblk evtl. noch für die Wohnung in KA , hier bezahlt er im Monat 921€ ab Meine Frage ist was ist für mich besser - im Nachhinein noch einen Ehevertrag abschließen zu versuchen oder Zugewinnausgleich
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

wären Sie so freundlich und würden jeweils zusammengefasst die Vermögenswerte des Mannes und der Frau angeben ?!

Wann wurde die Immobilie denn Ihrem Mann und dessen Bruder überschrieben ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Vermögenswerte Mann:
Immobilie Karlsruhe ca.500 k (davon sind 30% auf mich überschrieben)
Immboilie Hossegor Frankreich, die ca. vor 3 Jahren quasi geschenkt wurde lt. franz. Recht ca. 1.1 Mio
Firma die bisher nur Verluste hatte, 2020 Betriebsergebnis 20k
Kunstwerke ca. 10kVermögen Frau
Immobilie Heidelberg Kaufwert 2014 165k
Abfindung SAP - Rest auf Bank
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Rest auf Bank 120k
Aktien ca 80k
Anteil Immobilie Karlsruhe 30%
Verbindlichkeiten 130k
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Von der Immobilie in Frankreich gehören 50% einem Exmann
Verbindlichkeiten kann ich nicht genau sehen - er bezahlt ca. 921 € Darlehen pro Monat zurück
Sein Existenzgründungskredit müsste inzwischen wahrscheinlich zurück bezahlt worden sein
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Die Abfindung vor Steuern von mir betrug 379k - davon gingen 25% in die mitarbeiterfin. Altervorsorgen und 179k wurden an mich ausbezahlt
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

die Immobilie in KA wurde von den Elltern übertragen ? Wann mit welchem Wert ? WEEelchen Wert hat die Immobilie heute ?

Geschätzt bekommen Sie die Schulden auch nicht (ungefähr) ?

Welchen wert hat die Immobilie in HD heute ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Nein die Immobilie in Karlsruhe hatte er vor der Ehe. Mit wurden 30% übertragen um seine Schulden bei mir abzudecken. die Immobilie wird ca. 450-500 k Wert sein.
Darlehen Wohnung KA 13.000 soweit ich das ersehen kann
Heidelberg, würde schätzen 200-250k
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Das Haus in Hossegor Frankreich wurden von den Eltern quasi als Vorerbe geschenkt und hat ca. 1.1 mio Wert und ist auf seinen Bruder und ihn aufgeteilt.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

gut, wir kommen langsam weiter.

Allerdings brauche ich die Werte aller Immobilien, die bei Eheschließung vorhanden waren und die Weret der Immobilien, die als Erbe oder vorweggenommene Erbfolge von den Eltern übertragen wurden. Wann war die Übertragung, welchen Wert hatte die Immobilie damals und heute ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich denke nicht dass sich der Wert der Immobilie in Frankreich stark geändert hat
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

ok bitte kurz Geduld, ich rechne mal kurz hoch.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Ich komme zu folgendem Ergebnis:

Endvermögen Mann

550.000 (F) + 350.000 (KA) + 10.000 Kunst -13.000 =887.000 EUR

Betreibsvermögen besteht vermutlich nicht, müsste aber ggf. bewertet werden

Anfangsvermögen Mann

550.000 (F) + 500.000 (KA) = 1.050.000 EUR

Fazit: Kein Zugewinn

Endvermögen Frau

150.000 (KA) + 250.000 (HD)+120.000 + 80.000 - 130.000 = 470.000 EUR

Dies könnte der Zugewinn sein, wenn die Frau kein Vermögen bei Eheschließung hatte.

Für die Frau wäre dann ein Ehevertrag vorteilhafter.

Ich hoffe, Ihre Fragen konnten beantwortet werden. Bitte stellen Sie eventuelle Nachfragen. Wenn keine mehr bestehen, geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Die Wohnung in Hossegor wurde während der Ehe überschrieben vor ca. 3 Jahren - macht das einen Unterschied. Also nicht vor der Ehe.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

Schenkungen bzw. vorweggenommene Erbfolgen werden zum Anfangsvermögen gezählt, so als ob das Vermögen bei Eheschließung schon vorhanden gewesen wäre.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

gibt es noch Nachfragen ? Wenn nicht sind Sie bitte nun so freundlich und nehmen für die umfangreichen Antworten eine Bewertung vor. Lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn es keine weiteren Fragen gibt, sind Sie bitte nun so freundlich und nehmen eine Bewertung für meine Arbeit für Sie vor oder teilen zumindest fairerweise mit, was einer solchen entgegensteht.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass