So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 9922
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, ist die Freundin meines Exmannes berechtigt unseren

Kundenfrage

Hallo, ist die Freundin meines Exmannes berechtigt unseren Sohn zum Umgang von mit abzuholen, wenn ich nicht einverstanden bin? Es gibt ein Urteil vom Familiengericht, da ist beschrieben, dass der KV das Kind holt und bringt.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: In Brandenburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Mein Sohn und die Freundin des KV haben keinen regelmäßigen Kontakt. Zuletzt gesehen am 8.8.20 also vor über 3 Monaten.
Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 8 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

was spricht denn gegen diese Abholung ? Wie reagiert Ihr Sohn denn auf diese Frau ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Meine Frage war nicht was dagegen spricht sondern was die Rechtslage sagt, wenn das Familiengericht bereits entschieden hat, dass der KV holt und bringt. Ich erwarte eine fachlich korrekte Antwort.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 8 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Die Rechtslage ist hier ganz eindeutig. Der Umgangsberechtigte kann bei Ausübrung des Umgangs sich von Dritten begleiten lassen, da die Ausgestaltung des Umgangs alleine Sache des Berechtigten ist. Gleiches gilt für den Beginn des Umgangs, nämlich die Abholung.

Wenn also nichts gegen die Abholung durch die Frau spricht (daher meine Frage!), ist dies legitim.

Ich hoffe, Ihre Fragen konnten beantwortet werden. Bitte stellen Sie eventuelle Nachfragen. Wenn keine mehr bestehen, geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass