So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 20017
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Frage: Eheleute haben ein gemeinsames Haus, 180qm

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage: Eheleute haben ein gemeinsames Haus, 180qm schuldenfrei. Sie trennen sich und sie verlässt das Haus. Jetzt wird das Haus vom Gutachter bewertet, Dauer 8 Wochen. Bis zum Verkauf will sie vom Ehemann für die hälftige Fläche Miete. Zu Rcht? Kann man sie darauf verweisen, im Haus zu bleiben. Beide Eheleute verdienen. Er 3.000,00 netto, sie 2.300 netto.Sie wohnt in in einem anderen Haus - ihr alleiniges Eigentum - mietfrei.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Sehr geehrter Ratsuchender,Vielen Dank ***** ***** freundliche AnfrageWenn die Frau keinen Unterhalt bekommt und der Mann das gemeinsame Haus alleine bewohnt dann muss er dafür, dass er die Hälfte des Hauses mitbewohnt eine Nutzungsentschädigung zahlen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann man sie darauf verweisen, im Haus zu bleiben?
Nein , das kann man nichtSie ist ebenso frei auszuziehen , wie der Ehemann
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 20017
Erfahrung: Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
Claudia Schiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.