So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 34125
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich brauche Beratung in Unterhaltsfragen. Wir waren siebzehn

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich brauche Beratung in Unterhaltsfragen. Wir waren siebzehn Jahre verheiratet, haben drei gemeinsame Kinder mit 23, 17 und 9 Jahren. Ich war ausschließlich für die Erziehung der Kinder zuständig und konnte nur gering verdienen, und das ist jetzt nach der Scheidung(08.2018)immer noch so. Er hingegen hat immer voll verdient. Und jetzt eben immer noch, da die Kinder bei mir leben. Allerdings im gemeinsamen Haus, ich zahle keine Miete. Wie viel Unterhalt für die Kinder und Ehegattenunterhalt steht mir denn zu?
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: welcher Vertrag?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Was wäre noch wichtig zu wissen?

Sehr geehrtrer Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Wieviel verdienen Sie und Ihr Mann jeweils netto? In welcger Ausbildung befinden sich die Kinder und wieviel verdienen die Kinder gegebenfalls netto?

Welche Miete könnten Sie für das Haus erzielen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Mein Mann verdient 3500 Netto, ich 1500, die älteste studiert, die anderen beiden gehen in die Schule. Ich bekomme noch 618 Euro Kindergeld. Die Miete könnte schätzungsweise 900 Euro betragen.

Haben Sie vielen Dank. Ich werde für die Berechnung des Unterhalts etwa 20 min benötigen

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Geduld.

Ehegattenunterhalt werden Sie rechnerisch in Höhe von ca. 30 EUR bekommen, die Kinder werden Unterhalt von 359 EUR (23), 445 (17) und 362 (9) vom Vater erhalten. Sie müssen rechnerisch an das älteste Kind 298 EUR zahlen.

Hier die Berechnung:

Nettoeinkommen von Frau . . . . . . . 1.500,00 Euro
abzüglich pauschaler berufsbedingter Aufwendungen -75,00 Euro
Naturaleinkommen (Wohnwert) . . . . . . 900,00 Euro
------------------
insgesamt . . . . . . . . . . . . 2.325,00 Euro

Mann
----
Nettoeinkommen von Mann . . . . . . . 3.500,00 Euro
abzüglich pauschaler berufsbedingter Aufwendungen
. . . . . . . . . . . . . . -175,00 Euro
------------------
unterhaltsrechtliches Einkommen . . . . 3.325,00 Euro

Kinder
======
K23, 23 Jahre
-------------
ein Dritter oder das Kind erhält das Kindergeld von
. . . . . . . . . 204,00 Euro
konkreter Bedarf . . . . . . . . . 860,00 Euro
Abzug des Kindergelds . . . . . . . . -204,00 Euro
------------------
Restbedarf . . . . . . . . . . . 656,00 Euro

K17, 17 Jahre
-------------
K17 lebt bei Frau.
Frau erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Frau erhält das Kindergeld von 204,00 Euro

K9, 9 Jahre
-----------
K9 lebt bei Frau.
Frau erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Frau erhält das Kindergeld von 210,00 Euro

Berechnung des Kindesunterhalts
===============================

Unterhaltspflichten von Mann
----------------------------
aus dem Einkommen von Mann in Höhe von
. . . . . . . . 3.325,00 Euro
ergibt sich
Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle, Stand 2020
Gruppe 5: 3101-3500, BKB: 1700, Abschlag/Zuschlag -2 > Gruppe 3: 2301-2700, BKB: 1500

gegenüber K23
-------------
fiktiv bei alleiniger Unterhaltspflicht
Bedarf . . . . . . . . 860,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -204,00 Euro
------------------
656,00 Euro
Restbedarf des Kindes nach beiderseitigem Einkommen
. . . . . . . . . . . . . . 656,00 Euro

gegenüber K17
-------------
Tabellenunterhalt DT 3/3 547,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -102,00 Euro
------------------
445,00 Euro

gegenüber K9
------------
Tabellenunterhalt DT 3/2 467,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -105,00 Euro
------------------
362,00 Euro
------------------
insgesamt . . . . . . . . . . . . 1.463,00 Euro
davon nachrangig . . . . . . . . . 656,00 Euro
davon vorrangig . . . . . . . . . . 807,00 Euro

Unterhaltspflichten von Frau
----------------------------

gegenüber K23
-------------
fiktiv bei alleiniger Unterhaltspflicht
Bedarf . . . . . . . . 860,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -204,00 Euro
------------------
656,00 Euro
Restbedarf des Kindes nach beiderseitigem Einkommen
. . . . . . . . . . . . . . 656,00 Euro

gegenüber K17
-------------
Frau erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.

gegenüber K9
------------
Frau erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.

Aufteilung gemeinsamer Unterhaltspflichten
==========================================

K23
---
Bedarf des Kindes
-----------------
Mann und Frau haften gemeinsam
für den Unterhalt von K23. . . . . . . 656,00 Euro
Verfügbare Elterneinkommen
--------------------------
verfügbar bei Mann:
Einkommen . . . . . . 3.325,00 Euro
abzüglich Selbstbehalt -1.400,00 Euro
abzüglich vorrangigen Kindesunterhalts
. . . . . . . . . -807,00 Euro
------------------
1.118,00 Euro
verfügbar bei Frau:
Einkommen . . . . . . 2.325,00 Euro
abzüglich Selbstbehalt -1.400,00 Euro
------------------
925,00 Euro
Haftungsanteile
---------------
Haftungsanteil von Mann:
656 * 1118 / (1118+925) . . . . . . . 358,99 Euro
bleibt: 3325 - 445 - 362 - 358,99 = . . . 2.159,01 Euro
Haftungsanteil von Frau:
656 * 925 / (1118+925) . . . . . . . 297,01 Euro
bleibt: 2325 - 297,01 = . . . . . . . 2.027,99 Euro

Berechnung des Gatten/Partnerunterhalts
=======================================

Voller Partnerunterhalt
=======================

Verpflichtungen von Mann
------------------------
Einkommen von Frau . . . . . . . . . 2.325,00 Euro
abz. eheprägender Kindesunterhalt . . . . -297,01 Euro
Erwerbstätigenbonus: 1425*10% . . . . . -142,50 Euro
------------------
Bonusbereinigtes Einkommen von Frau . . . 1.885,49 Euro

Einkommen von Mann . . . . . . . . . 3.325,00 Euro
prg. Kindesunterhalt . . . . . . . -1.165,99 Euro
Erwerbstätigenbonus: (3325 - 1165,99)*10% -215,90 Euro
------------------
Bonusbereinigtes Einkommen von Mann . . . 1.943,11 Euro

Voller Unterhalt von Frau: (1943,11 + 1885,49)/2 - 1885,49
. . . . . . . . . . . . . . . 28,81 Euro

Prüfung auf Leistungsfähigkeit
==============================

Verteilungsergebnis
===================

Mann . . . . . . . . . . . . . 2.131,00 Euro
Frau . . . . . . . . . . . . . 2.264,00 Euro
davon Kindergeld . . . 207,00 Euro
K23 . . . . . . . . . . . . . . 861,00 Euro
davon Kindergeld . . . 204,00 Euro
K17 . . . . . . . . . . . . . . 547,00 Euro
davon Kindergeld . . . 102,00 Euro
K9 . . . . . . . . . . . . . . 467,00 Euro
davon Kindergeld . . . 105,00 Euro
------------------
insgesamt . . . . . . . . . . . . 6.270,00 Euro

Zahlungspflichten
=================

Mann zahlt an
-------------
Frau . . . . . . . . . . . . . . 29,00 Euro
K23 . . . . . . . . . . . . . . 359,00 Euro
K17 . . . . . . . . . . . . . . 445,00 Euro
K9 . . . . . . . . . . . . . . 362,00 Euro
------------------
1.195,00 Euro

Frau zahlt an
-------------
K23 . . . . . . . . . . . . . . 298,00 Euro

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.