So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 19601
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich bräuchte Rechtsberatung zu folgendem Sachverhalt - am

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bräuchte Rechtsberatung zu folgendem Sachverhalt - am liebsten wäre mir per E-Mail oder per Chat. Bieten Sie so etwas an und welche Kosten entstehen dadurch?Sachverhalt Familienrecht:
- Meine Frau und ich sind seit 4 Jahren verheiratet. Davor 9 Jahre unverheiratet zusammen lebend.
- Zwei Kinder 8 und 6
- Gemeinsames Haus (Eigentum zu 50% jeder Partner --> vor der Ehe 2010 erworben)Fragestellung:
- Wie kann man das juristisch regeln, dass keiner Alimente zahlen muss und wir 50% Betreuung übernehmen?Ideen dazu:
- Nestmodell
- WechselmodellWeitere Hintergrundinfos:
- Trennung Februar 2020
- Wir wohnen beide weiter im gemeinsamen Haus (Frau eigens Zimmer, ich eigenes Zimmer)
- Wir teilen uns noch Küche, Bad, etc.
- Die Kinder wohnen auch hier.
- Keiner von uns beiden will ausziehen.
Sehr geehrter Ratsuchender,Sie müssen das Wechselmodell vereinbaren und sich gegenseitig von Unterhalt freistellenEin Unterhaltsverzicht ist nicht möglich, wohl aber eine gegenseitige FreistellungDas Nestmodell ist sehr selten und nicht zu empfehlen
Wenn keiner ausziehen will , Sie sich aber trennen wollen so sollten Sie getrennte Wohnung- und Wirtschaftsbereiche schaffen
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
nestmodell: ja, ist selten. aber nur weil es selten ist, heißt es ja nicht, dass es nicht möglich [email protected]: handelt sich um alimente an die kinder oder unterhalt an den expartner?
Das sind Alimente an die KinderUnterhalt für den Ex Partner ist für die Zeit der Trennung ebenfalls verpflichtend wenn und soweit eine Einkommensdiffetenz besteht
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
handelt sich um österreichisches oder deutsches Recht? Ich bin aus Österreich --> d.h. müsste auch entsprechend dem österreichischen Recht gelten.
Auch in Österreich ist ein Verzicht auf Kindesunterhalt nicht möglich .
Für den Ehegattenunterhslt, der in Österreich gsmz erheblich komplizierter ist als in Deutschland ist eine notarielle Vereinbarung ratsam
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Super Antwort bislang. Zwei Fragen hätte ich noch:
- Unterhaltsfreistellung --> wie lange gilt die? Bzw. ist diese ggf. in zwei- oder mehr Jahren dann einseitig kündigbar?
- Wer entscheidet über das Betreuungsmodell, wenn der eine Partner 50:50 und der andere 30:70 will? Auf Basis von welchen Kriterien?
Immer anhand von Kriterien betreffend das Kindeswohl wird entschieden
Bei Streit entscheidet das FamiliengerichtDie Freistellung wäre ein Vertrag und daher nicht einseitig aufkündbarHier müsste genau aufgenommen werden wie lange diese gilt und unter welchen Kriterien abänderbar
Claudia Schiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.