So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1907
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich habe eine Frage und zwar wenn man Schulden hat und man

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Frage und zwar wenn man Schulden hat und man weiß man hätte nicht mehr lange zu Leben.
Seine Privaten Gegenstände wie Elektrogeräte und sein Fahrzeug etc an bedürftige Verschenkt oder vorzugsweise an Familie und Verwandtschaft.
Können diese Gegenstände vom Staat eingezogen werden? Bzw wie wahrscheinlich ist dies?
Sehr geehrter Ratsuchender,haben Sie vielen Dank ***** ***** Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihren Fall bearbeite.Sofern Sie wünschen, stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.Mit freundlichen Grüßen
Vielen Dank ***** ***** Geduld.Der Staat hätte in einem solchen Fall keinerlei rechtliche Handhabe gegen die Schenkungen. Denn es handelt sich bei den Gütern um Privateigentum, mit dem der Betroffene wie er möchte verfahren kann.Wenn der Betroffene jedoch insolvent wird und die Insolvenz z.B. durch die absichtlich Bevorteilung der Familie herbeigeführt wurde, so besteht die Möglichkeit der nachträglichen Insolvenzanfechtung. See Insolvenzverwalter würde dann die Güter zurückfordern und den Erlös gleichmäßig an die Gläubiger verteilen. Dies ist im Falle der Insolvenz sehr wahrscheinlich.Konnte ich Ihnen damit behilflich sein? Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Es ist ja eigentlich so das nur das Fahrzeug zurückverfolgt werden könnte im schlimmsten Fall? Der Rest ist ja nicht registriert bzw bedarf ja auch keiner amtlichen Ummeldung oder so?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Das oben Gesagte bezieht sich auch, aber nicht nur auf Fahrzeuge.

Wenn der Insolvenzverwalter im z.B. im o.g. Fall darauf kommt, dass andere Vermögenswerte verschenkt wurden, so ist die Rückforderung rechtlich möglich. Ob dies geschieht, ist eine faktische Frage und hängt vom tatsächlichen Geschehensablauf ab.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.