So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rakrueger.
rakrueger
rakrueger, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 5508
Erfahrung:  Lanjährige praktische rechtsübergreifende Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
rakrueger ist jetzt online.

Ich möchte mit meiner Bekannten zusammen ziehen. Sie bekommt

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich möchte mit meiner Bekannten zusammen ziehen. Sie bekommt Arbeitslosengeld 2 und Grundsicherung, Pflegegeld, Kindergeld für ihre behinderte Tochter. Was würde sich für sie endern
JA: Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Customer: Noch keine
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

 

Sie werden vermutlich als Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft eingestuft, wenn Sie mit Ihrer Bekannten zusammenziehen. Das würde bedeuten, dass Ihr Einkommen bei der Berechnung der Sozialleistungen Ihrer Bekannten mindernd berücksichtigt würde. Der Gesetzgeber unterstellt, das Personen, die als Paar in einem Haushalt zusammenleben, sich gegenseitig finanziell unterstützen. Nur wenn Sie in einer Wohngemeinschaft und nicht in einer besonderen persönlichen Beziehung zusammenlebten, würde keine Anrechnung Ihres Einkommens erfolgen. Wenn Sie also über eigenes Einkommen verfügen, wird Ihre Bekannte voraussichtlich geringere Leistungen vom Amt bekommen.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

rakrueger und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.